Breadcrumb Navigation

Dankeschön-Reise zum Saisonschluss
nach Sillian – Dolomiten

25. Oktober bis 28. Oktober 2018 - Österreich Kurzreisen

Nun ist es wieder so weit und wir laden alle Gäste aus nah und fern zu unserer traditionellen Abschlussfahrt ein. Mit knapp 2000 Sonnenstunden pro Jahr ist Sillian das «heisseste Pflaster Österreichs». Eingebettet in einen Kranz von hohen, eisgekrönten Bergen und saftigen grünen Tälern liegt Osttirol – das verborgene Tirol, inmitten Österreichs Nationalpark Hohe Tauern und den einzigartigen Dolomiten. Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Programm und gemütliche Stunden im Kreis unserer Reisefamilie.


Programm

Tag 1 (Donnerstag, 25. Oktober 2018)

Baselbiet–Sillian 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 06.30h. Carfahrt Richtung Zürich und St. Gallen in die Ostschweiz zum Kaffeehalt. Über den Arlbergpass geht es zum Mittagessen ins Ötztal
 
. An der Tiroler Hauptstadt Innsbruck vorbei fahren wir über Wörgl ins Brixental Richtung Kitzbühel auf den Pass Thurn zum Nachmittagshalt. Durchs Pinzgau geht unsere Fahrt über Mittersill und Felbertauern ins Osttirol. Gegen Abend erreichen wir Sillian auf ca. 1000 m. ü. M., Zimmerbezug und Abendessen im schönen ****Hotel
 
 
.

Tag 2 (Freitag, 26. Oktober 2018)

Rund um die Sella–Dolomiten 

Für die Rundfahrt um das Sella-Massiv fahren wir nach Bruneck. Das pittoreske Städtchen lädt zu einem Bummel durch die Altstadt. Anschliessend geht unsere Reise durchs Gadertal nach Corvara. Wir sind hier im Skigebiet des Alta Badia und erklimmen bald die Passhöhe des Campolongo. In Arabba legen wir unsere Mittagspause ein. Bergwärts geht die Tour in etlichen Kehren hinauf zum Pordoijoch. Danach führt uns die Reise durchs bizarre Felsmassiv zum Sellajoch. Über das Grödnerjoch fahren wir durchs Gadertal und zurück zu unserem Hotel in Sillian. Zum Abendessen präsentiert man uns ein feines fünfgängiges Abendmenü mit Wahlmöglichkeit oder ein Buffetabend. Heute erwartet uns ein «uriger» Folkloreabend
 
 
.

Tag 3 (Samstag, 27. Oktober 2018)

Villgratental mit Hütteneinkehr 

Im Laufe des Vormittags fahren wir durch das wildromantische Villgratental. Dabei werden wir von einem einheimischen Reiseleiter begleitet, der uns interessante Geschichten über diese Gegend erzählen kann. Beim Hüttenwirt wird es bestimmt gemütlich. Im Laufe des Nachmittags kehren wir nach Sillian zurück. Nach dem Abendessen abwechslungsreicher Tanzabend mit Musik und Unterhaltung
 
 
. 

Tag 4 (Sonntag, 28. Oktober 2018)

Sillian–Flüela–Baselbiet 

Die Heimreise führt uns Richtung Bruneck und Bozen, dann durch die schönen Obstgärten des Vinschgaus. In Schluderns blicken wir zur gut erhaltenen Churburg. Vorbei am alten Städtchen Glurns fahren wir ins Münstertal und erreichen über den Ofenpass das Engadin. Mittagessen in Zernez
 
. Am Nachmittag geht es über den Flüelapass, an Davos, Klosters und Sargans vorbei nach Walenstadt. Heimfahrt über Zürich zurück ins Baselbiet.