Breadcrumb Navigation

Ferien im Oberengadin – Pontresina

09. September bis 14. September 2019 - Schweiz Ferienreisen

Wildromantisch, sonnig und windgeschützt. Pontresina liegt auf ca. 1800 Meter in einem Oberengadiner Seitental. Ganz nah am Bernina-Massiv mit den zwei bekanntesten Gipfeln des Engadins: Piz Palü und Piz Bernina. Die wunderschönen, tiefblauen Engadiner Seen können bei einer Seenwanderung oder bei einem gemütlichen Spaziergang entdeckt werden. Dabei haben wir Ihnen ein rundum originelles Programm zusammengestellt. In unserem Arrangement ist auch das Bergbahnticket Oberengadin inbegriffen, mit dem Sie viele Bergbahnen kostenlos nutzen können.


Programm

Tag 1 (Montag, 09. September 2019)

Baselbiet–Appenzell–Pontresina 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 07.00h. Carfahrt über Egerkingen–Luzern und Hirzel an den Zürichsee zum Kaffeehalt. Unsere Reise geht über den Seedamm, den Rickenpass und die Schwägalp ins Appenzellerland
 
 zum Mittagessen. Vorbei am Höhenluftkurort Gais fahren wir ins Rheintal und weiter durchs Prättigau zum Flüelapass. Gegen Abend beziehen wir unsere schönen Zimmer im ***Superior-Hotel in Pontresina
 
 
.

Tag 2 (Dienstag, 10. September 2019)

Frei – Grillpicknick 

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Lernen Sie die Umgebung des Hotels kennen oder schlafen Sie gemütlich aus. Zur Mittagszeit bedienen wir uns am Mittagsgrill
 
 und verbringen ein paar gemütliche Stunden in prächtiger Natur. Im Laufe des Nachmittags kehren wir ins Hotel zurück
 
 
.

Tag 3 (Mittwoch, 11. September 2019)

Maloja–Puschlav–Bernina 

Wir unternehmen einen Ausflug ins Bergell und Veltlin. Über den Malojapass kommen wir an Soglio vorbei nach Chiavenna. Vom Comersee gehts talaufwärts nach Sondrio und weiter nach Tirano. Hier degustieren wir in ­einer Kellerei köstliche Weine, dazu gibts einen kleinen Imbiss. Auf der Fahrt über den Berninapass geniessen wir die fantastischen Blicke zum Morteratsch-Gletscher und zur Bernina-Gruppe. Gegen Abend kehren wir nach Pontre­sina zurück
 
 
.

Tag 4 (Donnerstag, 12. September 2019)

Älplerfrühstück – Frei 

Mit dem Car oder zu Fuss kommen wir am Morgen zur Alpkäserei. Auf der Alp geniessen wir ein reichhaltiges Frühstück und schauen später dem Käser bei der Arbeit zu. Dies bleibt uns bestimmt in bester Erinnerung. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt mit der Bergbahn auf den Muottas Muragl. Geniessen Sie den herrlichen Blick ins Engadin. Vielleicht spazieren Sie auf dem Panoramaweg zur Alp Languard und fahren mit dem Sessellift ins Tal? Im Laufe des Nachmittags Rückkehr nach Pontresina
 
 
.

Tag 5 (Freitag, 13. September 2019)

Fextal 

Das Fextal liegt nur wenige Kilometer von den grossen Touristenzentren des Engadins entfernt. Es ist ein urtümliches Bergtal ohne jeglichen Autoverkehr, dafür gibt es Pferdefuhrwerke, auf die wir umsteigen. Das Fextal gehört zu den höchsten ganzjährig bewohnten Tälern der Schweiz. Der Sonnenhang ist mit einer prächtigen Hochalpenflora bewachsen, während sich am Schattenhang ausgedehnte Arven- und Lärchenbestände weit ins Tal hineinziehen. Nach einem gemütlichen Aufenthalt kehren wir nach Pontresina zurück
 
 
.

Tag 6 (Samstag, 14. September 2019)

Pontresina–Flims–Baselbiet 

Über den Julierpass kommen wir durchs Oberhalbstein nach Tiefencastel und weiter über die Solisbrücke Richtung Thusis nach Flims
 
 zum Mittagessen. Durchs Vorderrheintal fahren wir nach Sedrun und weiter zum Oberalppass. Gegen Abend verabschieden wir uns von Ihnen im Baselbiet.