Breadcrumb Navigation

Nordfriesland – Sylt – Halligen

«Moin Lieblingsland»

11. Juli bis 18. Juli 2019 - Deutschland Rundreisen

Nordfriesland, das heisst Deiche und Dünen, Moore und Meere, Kanäle und Flüsse, Inseln und Heide, alte Wehrkirchen und Burgen, reetgedeckte Bauernhäuser und Vieh auf den Weiden; kurzum ein Land, wo vieles so ganz anders ist als bei uns. Wollen Sie das Watt mit den Füs­sen spüren, den Wattwurm mit der Schaufel ausgraben, Vögel beobachten und sich den Wind um die Ohren wehen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig. Verbringen Sie ein paar unbeschwerte Tage am Nordseestrand – «Wo die Nordseewellen...»


Programm

Tag 1 (Donnerstag, 11. Juli 2019)

Baselbiet–Bremen 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 06.00h. Auf der deutschen Autobahn steuern wir Richtung Norden nach Baden-Baden zum Kaffeehalt. Karlsruhe, Heidelberg, Frankfurt, direkt geht unsere Fahrt nach Alsfeld. Den Mittagshalt legen wir auf der Pfefferhöhe ein. Abwechslungsreich ist die Reise durch die Kasseler Berge, am Abend erreichen wir Bremen, unseren ersten Übernachtungsort
 
 
.

Tag 2 (Freitag, 12. Juli 2019)

Bremen–Altes Land–Husum 

Nach dem Frühstück fahren wir ins «Alte Land». Hier steigt eine einheimische Reiseleiterin zu und führt uns durch die schönsten Landstriche und idyllischen Dörfer mit reetgedeckten Häusern. Im bekannten Apfelanbaugebiet besuchen wir zur Mittagszeit einen Obsthof
 
 und werden mit «Altländer Hochzeitssuppe» und Apfeltorte verwöhnt. Am Nachmittag fahren wir an die Elbe, wo wir mit der Fähre nach Glückstadt übersetzen. Nun kommen wir durch Dithmarschen, einer grünen Küstengegend an der Nordsee. Gegen Abend treffen wir auf der Halbinsel Eiderstedt ein und beziehen unsere Zimmer für fünf Nächte im schönen ****Hotel in Husum
 
 
. 

Tag 3 (Samstag, 13. Juli 2019)

Husum und St. Peter-Ording 

Bei einem geführten Spaziergang lernen wir die Geschichte und die Schönheit Husums kennen. Theodor Storm, der bekannte Schriftsteller, wurde hier geboren. Danach fahren wir in den Kur- und Badeort St. Peter-Ording. Benützen Sie die Freizeit für einen Bummel über die Strandpromenade. Gegen Abend kehren wir nach Husum zurück
 
 
. 

Tag 4 (Sonntag, 14. Juli 2019)

Ausflug Sylt  

Mit dem Car fahren wir bei Niebüll auf den Autozug. Über den Hindenburgdamm gelangen wir nach Westerland auf der Insel Sylt. Bei einer geführten Rundfahrt lernen wir diese wunderschöne Insel kennen. Natürlich bleibt Ihnen freie Zeit zum Spazieren und «Lädele». Im Laufe des Nachmittags fahren wir mit dem Zug nach Niebüll und mit dem Car nach Husum zurück
 
 
.

Tag 5 (Montag, 15. Juli 2019)

Husum–Friedrichstadt – Wattwanderung 

Auch heute begleitet uns unser Reiseleiter und Nationalpark-Wattführer. Gemeinsam entdecken wir barfuss das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Anschliessend besuchen wir das Eidersperrwerk, welches das Landesinnere vor Überflutungen schützt. Nun geht es weiter nach Friedrichstadt, einer alten Holländersiedlung mit zahlreichen Kanälen. Hier unternehmen wir eine Grachtenfahrt und machen einen Stadt­bummel. Gegen Abend kehren wir nach Husum zurück
 
 
. 

Tag 6 (Dienstag, 16. Juli 2019)

Ausflug Halligen 

Die Halligen sind die kleinen Inseln zwischen Föhr und Amrum im Norden und der Halbinsel Eiderstedt im Süden. Es sind alte Festlandmarschen, die früher zum Festland gehörten. Bei Sturmflut werden sie mit Ausnahme der erhöht gebauten Häuser überflutet. Die Böden lassen keinen Ackerbau zu, dienen aber als Viehweiden. Unser Reiseleiter begleitet uns in die Marsch und weiter zu den Halligen. Mit dem Schiff fahren wir an kleinen Halligen und Seehundsbänken vorbei zur Hallig Hooge. Die «Königin der Halligen» ist mit 5,5 km² die zweitgrösste Hallig. Auf neun Warften leben ca. 100 Einwohner. Wir unternehmen eine Kutschfahrt, besuchen das Museum Königspesel und lassen uns in einem Gasthof von einem «Friesenspezi» überraschen
 
. Gegen Abend kehren wir ins Hotel zurück
 
 
.

Tag 7 (Mittwoch, 17. Juli 2019)

Husum–Celle–Fulda 

Nun heisst es wieder Abschied nehmen. In südlicher Richtung fahren wir Richtung Hamburg und weiter nach Celle. Die Stadt liegt auf beiden Seiten der Aller und besitzt viele schöne Fachwerk­häuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Auf der Autobahn durch die hügelige Landschaft des hessischen Berglandes gelangen wir nach Fulda. Abendbummel durch die wunderschöne Barockstadt mit ihrem fürstbischöflichen Schloss
 
 
.

Tag 8 (Donnerstag, 18. Juli 2019)

Fulda–Baselbiet 

Auf der Rhön­autobahn geht es in die alte fränkische Bischofsstadt Würzburg zur Mittagspause. Über Heilbronn kommen wir auf die Rheinautobahn. Letzter Halt in Baden-Baden, bevor wir uns gegen Abend im Baselbiet von Ihnen verabschieden.