Breadcrumb Navigation

Schatzkammer Südpolen

Entdeckungen zwischen Oder und Weichsel – mit Janusz Grzybek

10. August bis 17. August 2018 - Polen Rundreisen

Polen ist eines der interessanteren Reiseziele Europas. Es ist ein Garten der Natur, eine Schatzkammer der Kultur und wird von gastfreundlichen Menschen bewohnt. Das Land ­bietet unberührte Natur und attraktive Erholungsgebiete. Hier finden Sie romantische Seen und Flusslandschaften, endlose Wälder und lang gestreckte Bergrücken. Lassen Sie sich von einem Land jenseits der touristischen Kulissen verzaubern und begegnen Sie den Menschen und ihrer Heimat, wie sie wirklich sind. Diese Reise haben wir mit dem ehemaligen Gelter­kinder Pfarrer Janusz Grzybek zusammengestellt, der uns auf dieser Reise begleitet.


Programm

Tag 1 (Freitag, 10. August 2018)

Baselbiet–Bautzen 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 06.00h. Da eine relativ weite Anreise vor uns liegt, wählen wir den direkten Weg Richtung Dresden. Mit regelmässigen Etappenhalten ist diese Reise für jedermann gut zu meistern. In Basel verlassen wir die Schweiz und fahren über Freiburg, mit einem Kaffeehalt unterwegs, an Karlsruhe und Heilbronn vorbei, zur Mittagspause nach Aurach. Weiter geht es in zügiger Fahrt über Nürnberg, Bayreuth, Chemnitz, Dresden nach Bautzen
 
 
.

Tag 2 (Samstag, 11. August 2018)

Bautzen–Friedenskirche Jauer –Breslau 

Bei Görlitz geht es auf der Autobahn über die polnische Grenze nach Jauer (Jawor). Hier befindet sich die evangelische Friedenskirche zum Heiligen Geist. Sie gehört zu den bedeutendsten Sakralbauten in Schlesien und ist auf der Welterbe-Liste der UNESCO. Die Kirche wurde nach dem Westfälischen Frieden erbaut und fasst ca. 5500 Personen. Weiterfahrt nach Breslau, dem heutigen Wroclaw. Breslau ist die Hauptstadt Niederschlesiens und eine der sehenswertesten Städte Polens. Zimmerbezug im *****Hotel in Breslau
 
 
.

Tag 3 (Sonntag, 12. August 2018)

Breslau 

Wir begrüssen unseren Deutsch sprechenden Reiseleiter, der uns bis Warschau begleitet. Am Vormittag starten wir zu einer Stadtrundfahrt, bei der wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Breslaus kennenlernen. Wir sehen die Dominsel, die Sandinsel, die Aula Leopoldina in der Breslauer Universität, und die Jahrhunderthalle mit dem schön angelegten Park und hübschen Wasserspielen. Sehr schön ist der Marktplatz mit den restaurierten Bürgerhäusern und dem herrlichen, gotischen Rathaus. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung
 
 
.

Tag 4 (Montag, 13. August 2018)

Breslau–Auschwitz–Krakau 

Auf dem Weg nach Krakau besuchen wir das Museum von Auschwitz-Birkenau. Selbst wenn wir die Schilderungen, Dokus und Filme über das Konzentrationslager kennen, hat der Besuch der Stätten doch eine ganz besondere, tiefgreifende Dimension und geht unter die Haut. Die ca. dreistündige Führung ist einerseits wegen der vielen vorgetragenen Fakten sehr informativ, aber auch eindrücklich durch Zeitdokumente und Original-Utensilien. Die Führung durch die Gedenkstätte kann auch ausgelassen werden; in der Gruppe ist der Besuch vielleicht einfacher als alleine. Danach fahren wir weiter nach Krakau. Zimmerbezug für die nächsten zwei Nächte im schönen ****Superior-Hotel im Zentrum der Stadt
 
 
.

Tag 5 (Dienstag, 14. August 2018)

Krakau 

Diesen Tag widmen wir Krakau. Sie werden begeistert sein von dem Zauber dieser Stadt mit ihrem Flair, der lebendigen, historischen Altstadt und den einladenden Cafés. Unsere Panorama-Tour durch Krakau ermöglicht uns, die Stadt genauer zu erkunden und bietet spektakuläre Ausblicke auf die ehemalige Hauptstadt Polens. Das Zentrum Krakaus ist ziemlich klein und die Entfernungen zwischen den wichtigsten Stellen ist kurz, aber die Anzahl der Sehenswürdigkeiten ist enorm. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung
 
 
.

Tag 6 (Mittwoch, 15. August 2018)

Krakau–Salzmine–Warschau 


Wir verabschieden uns von Krakau und fahren zum Salzbergwerk in Wieliczka. Es gehört zu den ältesten Minen in der Welt. Seit dem 13. Jahrhundert ist es ununterbrochen in Betrieb. Beim geführten Rundgang sehen wir in Steinsalz gehauene schöne Kammern, unterirdische Salzseen, einmalige Salzskulpturen und prächtige Zimmerkonstruktionen. Auf der Strecke sind ca. 800 Stufen zu besteigen, schon am Start 380. Es lohnt sich, bequeme Schuhe an­zuziehen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Warschau. ­Zimmerbezug für die nächsten zwei Nächte im *****Hotel Sheraton
 
 
.

Tag 7 (Donnerstag, 16. August 2018)

Warschau 

Wir unternehmen eine geführte Stadtrundfahrt durch Warschau. Die Warschauer Altstadt ist das historische Zentrum der polnischen Hauptstadt. Sie wurde nach der völligen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg weitgehend originalgetreu wiederaufgebaut. Ganz reizvoll sind auch die zahlreichen Parkanlagen wie der Lazienki-Park mit dem Palast auf dem Wasser und dem Belvedere-Schloss. Der Rest des Tages steht für eigene Erkundungen zur Verfügung
 
 
.

Tag 8 (Freitag, 17. August 2018)

Warschau und Heimflug 

Ausschlafen und die letzten Souvenirs einkaufen. In der Warschauer Altstadt gibt es viel zu sehen, wie ein kleines Dorf liegt sie inmitten dieser Grossstadt. Gegen Mittag fahren wir zum Flughafen und verlassen die polnische Hauptstadt um 14.30h Richtung Zürich, wo wir gegen 16.30h ankommen. Anschliessend Transfer an die Ausgangsorte zurück.