Breadcrumb Navigation

Weihnachtsshopping in Frankfurt

14. Dezember bis 15. Dezember 2019 - Deutschland Winterreisen

Mittelpunkt des festlichen Weihnachtsmarktes in Frankfurt ist der Römerberg, der mit seinen schönen Fachwerkhäusern eine stimmungsvolle Kulisse bildet. Vor dem Römer steht der grösste Weihnachtsbaum der Stadt. Typische Frankfurter Backwaren sind die sogenannten «Brenten», «Bethmännchen» und «Quetschemännchen», die auf eine lange Tradition zurückblicken. Wer auf dem Weihnachtsmarkt nicht fündig wird, besucht «MyZeil». Das Shopping-Center befindet sich im Zentrum und bietet 52 000 m² Verkaufsfläche mit Marken­filialen, regionalen Anbietern und internationalen Labels.


Programm

Tag 1 (Samstag, 14. Dezember 2019)

Baselbiet–Frankfurt 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 06.30h. Carfahrt Richtung Basel–Freiburg nach Bühl zum Kaffeehalt. Auf direkter Route geht es über Karlsruhe und Heidelberg ins Bundesland Hessen. Gegen Mittag treffen wir in Frankfurt am Main ein. Zimmerbezug im schönen ****Hotel, der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Es bleibt genügend Zeit, den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Shoppen (fast) ohne Ende kann man im MyZeil, eine der grössten Einkaufs- und Freizeitwelten Deutschlands, die bis 21h offen ist. Wer sich etwas Besonderes gönnt, schaut sich die beeindruckende Frankfurter Skyline von der Aussichtsplattform in der 55. Etage des Maintowers an. In Frankfurt wird es Ihnen nicht langweilig und dank des inkludierten Free-City-Tickets können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos benützen
 
.

Tag 2 (Sonntag, 15. Dezember 2019)

Frankfurt–Baselbiet 

Bei einer geführten Rundfahrt durch das historische Frankfurt können wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der hessischen Metropole am Main kennenlernen. Dazu gehören zweifellos das bunte Bahnhofsviertel, die Innenstadt mit Alt-Frankfurt und dem Römer und vieles mehr. Am Nachmittag fahren wir auf direktem Weg über Heidelberg und Karlsruhe nach Baden-Baden. Nach einem kurzen Zwischenhalt auf einem Rastplatz kommen wir am Abend nach Basel.