Breadcrumb Navigation

1. August am Matterhorn – Zermatt

31. Juli bis 02. August 2018 - Schweiz Kurzreisen

Umgeben von 38 Viertausendern ist Zermatt seit jeher das Ziel von vielen Besuchern aus aller Welt. Ausgedehnte, markierte Spazier- und Wanderwege führen durch duftende Bergwälder, zu stillen Alpseen und in die Regionen der Gletscher. Die Bergbahnen erleichtern den Weg in die höher gelegenen Ausflugsgebiete. Zahlreiche Berghütten und Restaurants laden zum ­gemütlichen Verweilen ein. Vom Gornergrat haben wir die wohl beste Sicht aufs Matterhorn. Eine traumhafte Rundsicht bietet sich auch vom Kleinen Matterhorn, der höchstgelegenen Seilbahnstation Europas.


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Dienstag, 31. Juli 2018)

Baselbiet–Col du Pillon–Zermatt 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 07.00h. Carfahrt Richtung Bern–Fribourg auf den Rastplatz bei Gruyères zum Kaffeehalt. Wir folgen der Saane flussaufwärts Richtung Château-d’Oex ins Saanenland nach Gstaad. Über Gsteig geht unsere Reise zum Col du Pillon und weiter nach Les Diablerets
 
zum Mittagessen. Am Nachmittag fahren wir über den Col de la Croix und Villars-sur-Ollon ins Wallis. Über Martigny–Sion–Sierre und Visp kommen wir ins Mattertal. In Täsch nehmen wir den Zug und erreichen im Laufe des Nachmittags Zermatt. Zimmerbezug im gemütlichen ***Hotel für die nächsten zwei Nächte
 
 
.

Tag 2 (Mittwoch, 01. August 2018)

Frei, 1.-August-Feier 

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne, denn es gibt viel zu entdecken. Bei schönem Wetter ist die Bergfahrt zum Gornergrat oder aufs Kleine Matterhorn ein tolles Erlebnis. Wanderern bieten sich viele verschiedene Möglichkeiten an, die wunderbare Alpenwelt und den einmaligen Blick zum Matterhorn zu geniessen. Sei es bei einer gemütlichen Einkehr auf der Sunnega oder in einem bodenständigen Beizli auf Furi. Am Abend findet auf dem Festplatz von Zermatt die 1.-August-Feier statt. Die Festreden werden von musikalischen und folkloristischen Gruppen untermalt und mit einem tollen Feuerwerk abgerundet. Danach werden die Höhenfeuer entzündet
 
 
.

Tag 3 (Donnerstag, 02. August 2018)

Zermatt–Pässefahrt–Baselbiet 

Ab Zermatt nehmen wir den Zug bis Täsch. Eine fantastische Pässefahrt steht uns bevor. Im Obergoms bei Ulrichen zweigen wir ab, hinauf zum Nufenen. Selbstverständlich halten wir auf der Passhöhe zu einem Fotostopp und Kaffeehalt. Durchs Bedrettotal fahren wir Richtung Airolo und Biasca. In Olivone
 
 haben wir das Mittagessen reserviert. Landschaftlich immer wieder ein Erlebnis ist die Fahrt im Car über den Lukmanierpass nach Disentis. Über den Oberalppass und durchs Urnerland geht unsere Reise im Baselbiet zu Ende.