Breadcrumb Navigation

1. August in Flims

31. Juli bis 02. August 2017 - Schweiz Kurzreisen

Flims liegt zwischen dem Vorabgletscher und der wildromantischen Rheinschlucht auf rund 1100 m ü. M. Das Gebiet verfügt über unzählige landschaftliche Sehenswürdigkeiten und ist in den rätoromanischen Sprach- und Kulturraum der Surselva eingebettet. Das Klima ist im Sommer ausgesprochen mild. Ein Spaziergang um den türkisfarbenen Caumasee und eine Rösslifahrt sind bunte Tupfer in unserem schönen Programm. Kommen Sie mit und erfreuen Sie sich an unserer prächtigen Bergwelt!


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Montag, 31. Juli 2017)

Baselbiet–Rorschach–Flims 

Abfahrt in Sissach 07.30h. Carfahrt dem Rhein entlang, mit Kaffeehalt unterwegs, Richtung Ostschweiz. Von Winterthur bis Müllheim benützen wir die Autobahn, danach gehts über Weinfelden und Amriswil nach Arbon. In ­Rorschacherberg
 
erwartet uns ein feines Mittagessen Anschliessend Fahrt durchs Appenzellerland über Heiden–Oberegg–Altstätten nach Werdenberg. Aufenthalt im sehenswerten Ort. Gegen Abend treffen wir in Flims ein. Zimmerbezug im schönen ****Hotel an ruhiger Lage
 
 
.

Tag 2 (Dienstag, 01. August 2017)

Frei und Spaziergang Caumasee–Conn 

Im Laufe des Vormittags starten wir zu einer ca. 1 ½-stündigen, leichten und schönen Wanderung durch den Flimser Wald, dem Caumasee entlang zum Ausflugsrestaurant Conn. Das vor allem auf Bündner Gerichte spezialisierte Gasthaus liegt in einer hübschen Waldlichtung mit imposanter Aussicht auf die Rheinschlucht. Anschliessend spazieren wir ins Hotel zurück oder steigen Sie ein zur Rösslifahrt von Conn nach Flims. Am Abend findet die 1.-August-Feier mit Festredner, Lampionumzug und Musik statt
 
 
. 

Tag 3 (Mittwoch, 02. August 2017)

Flims–Lukmanier–Baselbiet 

Gemütliche Fahrt durchs Vorderrheintal über Ilanz und Disentis zum Lukmanierpass. In der Nähe von Olivone
 
haben wir ein feines Mittagessen bestellt. Am Nachmittag fahren wir auf der Autobahn bis Airolo und dann hi­nauf zur Gotthardpasshöhe. Nach einem letzten Aufenthalt verabschieden wir uns von Ihnen im Baselbiet.