Breadcrumb Navigation

Auffahrt an der zauberhaften Mosel

25. Mai bis 28. Mai 2017 - Deutschland Kurzreisen

Hier kreieren Winzer internationale Spitzenweine, hier gründeten Römer die älteste Stadt Deutschlands, hier finden Sie eine der gelungensten Verbindungen von reicher, uralter Kultur mit einer mal lieblichen und mal spektakulären Natur. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg inspiriert in Sachen Lebenskunst nicht nur die moselländische Küche. Kaum eine andere Wein- und Ferienregion kann mit so vielen Facetten auftrumpfen. «Salve», würde der Römer sagen – Willkommen an der Mosel!


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Donnerstag, 25. Mai 2017)

Baselbiet–Trier 

Abfahrt ab Sissach 07.00h. Carfahrt über Basel–Freiburg nach Bühl zum Kaffeehalt. Weiter gehts über Karlsruhe, an Speyer vorbei nach Rüdesheim am Rhein. Im bekannten Weinstädtchen verbringen wir die Mittagspause. Anschliessend fahren wir weiter dem Rhein entlang durch die Loreley. Nachmittagspause in einem der bekannten Orte. Kurz vor Koblenz biegen wir Richtung Westen ab und erreichen auf der Autobahn Trier. Zimmerbezug und Abendessen im schönen ****Hotel
 
 
.

Tag 2 (Freitag, 26. Mai 2017)

Trier 

Am Vormittag erwartet uns ein «Reiseleiter der besonderen Art» bei der nahe gelegenen Porta Nigra. Spannend, unterhaltsam und humorvoll nimmt uns der Zenturio mit auf eine bewegte Zeitreise. Er entführt uns in jene Zeit, als Rom die Welt regierte und der Kaiser in Trier die Geschicke des Imperiums leitete. Zurück in der Gegenwart steht der Nachmittag für eigene Entdeckungen zur Verfügung. Wir flanieren durch die Fussgängerzone, besuchen die Thermen, entdecken interessante Läden in der Neustrasse oder schauen bei einem Gläschen Wein den Passanten auf dem Hauptmarkt zu
 
 
.

Tag 3 (Samstag, 27. Mai 2017)

Wein und Mosel in Bernkastel-Kues 

Heute fahren wir nach Bernkastel-Kues. Das ­malerische Örtchen ist reich an mittelalterlichen Fachwerkhäusern, kleinen Weinstuben und unzähligen Reb­bergen. Ein Winzer erzählt uns Wissenswertes über den bekannten Moselwein und führt uns in den Rebberg. Nach der Degustation mit kleinem Imbiss bleibt uns freie Zeit, um Bernkastel-Kues zu erkunden. Anschliessend unternehmen wir eine knapp zweistündige Schifffahrt flussabwärts nach Traben-Trarbach. Rückfahrt mit dem Car zu unserem Hotel in Trier
 
.

Tag 4 (Sonntag, 28. Mai 2017)

Trier–Baselbiet 

Nach dem Frühstück fahren wir auf der Hunsrück-Autobahn bereits wieder Richtung Kaiserslautern und auf der Deutschen Alleenstrasse nach Annweiler
 
. Im anmutigen Städtchen geniessen wir das Mittagessen. Dann fahren wir weiter Richtung Strassburg im Elsass. In Eguisheim legen wir noch einen Halt ein, bevor wir abends das Baselbiet ­erreichen.