Breadcrumb Navigation

Feuriges Andalusien

Auf der Route der «weissen Dörfer»

14. Mai bis 23. Mai 2019 - Spanien Rundreisen

Auserlesene Tapas, pittoreske Dörfer und eine vielseitige Geschichte erwarten Sie auf dieser Reise. Sie lernen die schönsten Landschaften und die glanzvollen Städte der südlichsten Region der iberischen Halbinsel kennen. Wie eine Fata Morgana erheben sich die Türme der Alhambra vor den schneebedeckten Gipfeln der Sierra Nevada. Was nach einem Märchen aus 1001 Nacht aussieht, ist die Mezquita-Kathedrale von Còrdoba, eine der beliebtesten ­Sehenswürdigkeiten, und einen Besuch wert. Andalusien ist Lebensfreude pur – und lässt Sie den Ursprung Spaniens in reinster Form erleben.


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Dienstag, 14. Mai 2019)

Baselbiet–Montpellier 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 06.30h. Carfahrt auf der Autobahn über Bern zum Kaffeehalt auf einem Rastplatz. Bald geniessen wir die Aussicht auf den Genfersee. Bei der imposanten Pont de la Caille halten wir kurz an, anschliessend erreichen wir auf landschaftlich schöner Route Voiron
 
 zum Mittagessen. Am Nachmittag folgen wir der Isère bis Valence, wo wir das Rhônetal erreichen. Die Landschaft ist hier sehr fruchtbar, bereits blühen die ersten Mandel- und Pfirsichbäume. Über Avignon und Nîmes gelangen wir am Abend nach Montpellier. Zimmerbezug im schönen ****Hotel. Vielleicht begleiten Sie uns auf unserem abendlichen Spaziergang zum belebten Mittelpunkt der Stadt, dem Place de la Comédie
 
 
.

Tag 2 (Mittwoch, 15. Mai 2019)

Montpellier–Valencia 

Vorbei an weiten Rebfeldern der Languedoc fahren wir zur spanischen Grenze am Fusse der Pyrenäen. Parallel zur Costa Brava verläuft unsere Reise bis Barcelona. Mittagshalt auf einem Autobahnrastplatz. Weiterfahrt der Costa Dorado entlang durch endlos scheinende Orangenplantagen. Gegen Abend erreichen wir Valencia. Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen
 
 
. 

Tag 3 (Donnerstag, 16. Mai 2019)

Valencia–Granada 

Nach dem Frühstück fahren wir kurz zum Wahrzeichen Valencias, dem Park- und Gebäudekomplex von Santiago Calatrava. Weiterfahrt über Alicante und Elche zum grössten Palmenhain Europas. Durch ein wüstenähnliches Steppengebiet geht unsere Reise nach Guadix, wo wir den Höhlenwohnungen einen Besuch abstatten. Gegen Abend Ankunft in Granada am Fusse der Sierra Nevada gelegen
 
 
. 

Tag 4 (Freitag, 17. Mai 2019)

Alhambra Granada–Cordoba 

Heute besuchen wir die eindrucksvolle Alhambra. Der wunderschön gelegene Palast gehört zu den grössten Monumenten Spaniens und stellt einen Höhepunkt maurischer Architektur und Kunst dar. Bei einem Rundgang besichtigen wir die Alham­bra mit den Generalife-Gärten. Am Nachmittag fahren wir nach Cordoba, wo wir unsere Zimmer für die nächsten zwei Nächte beziehen
 
 
.

Tag 5 (Samstag, 18. Mai 2019)

Cordoba und frei 

Heute besuchen wir die Stadt Cordoba. Berühmt ist die ehemalige Moschee mit ihren über 850 Marmorsäulen. Das Stadtbild ist stark von der orientalischen Kultur geprägt. Wunderbare Bauten zeugen von der früheren Herrschaft der Mauren. Unser Reiseleiter begleitet uns auf einem Bummel durch die verträumten Gassen, in den Innenhöfen bestaunen wir unzählige Blumentöpfe. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wärs mit einem Bad im hoteleigenen Swimmingpool oder einer Einkaufstour in der Stadt
 
 
. 

Tag 6 (Sonntag, 19. Mai 2019)

Cordoba–Sevilla 

Wiederum liegt eine malerische Landschaft vor uns. Im kleinen Städtchen Ecija halten wir am Vormittag. Es ist ein altes Städtchen mit romantischen Gassen und sehenswerten Kirchen. Zur Mittagszeit kommen wir nach Sevilla. Am Nachmittag unternehmen wir den ersten Teil der Stadtrundfahrt. Es bleibt Ihnen auch noch etwas Freizeit. Zimmerbezug für die nächsten zwei Nächte im schönen ****Hotel
 
 
. 

Tag 7 (Montag, 20. Mai 2019)

Sevilla – Frei 

Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens und bietet eine Fülle eindrucksvoller Baudenkmäler wie die Kathedrale mit dem Wahrzeichen der Stadt, der Giralda, oder dem «Bario Santa Cruz» mit den Innenhöfen und den romantisch- verträumten Plätzen. Selbstverständlich besuchen wir bei unserer Stadtführung auch den Alcazar, das Schloss der maurischen Herrscher. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung
 
 
. 

Tag 8 (Dienstag, 21. Mai 2019)

Sevilla–Gibraltar–Ronda 

Rechtzeitig fahren wir Richtung Süden. An Jerez und Cadiz vorbei kommen wir nach Tarifa, dem südlichsten Punkt des europäischen Festlands. In Gibraltar fahren wir mit Kleinbussen hoch zum Affenfelsen und geniessen den prächtigen Blick auf die 14 km breite Meeresstrasse. Am Nachmittag geht es auf der Route der «weissen Dörfer» nach Ronda. Der Besuch dieser Region ist ein Muss für Andalusien-Reisende. Zimmerbezug für die nächsten zwei Nächte im schönen ****Hotel
 
 
.

Tag 9 (Mittwoch, 22. Mai 2019)

Ronda 

Die mitten im andalusischen Gebirge gelegene Stadt gehört dank ihrer einzigartigen Lage zu den besuchenswertesten Orten in Südspanien. Unter kundiger Führung lernen wir die Stadt kennen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. In diesem wunderschönen Ort gibt es viel zu sehen
 
 
.

Tag 10 (Donnerstag, 23. Mai 2019)

Ronda–Malaga–Baselbiet 

Wir verlassen den wunderschönen Ort und fahren ans Mittelmeer nach Malaga. Heimflug mit der Swiss nach Zürich. Transfer zurück an unsere Einsteigeorte.