Breadcrumb Navigation

Glacier Express – Perlen der Schweiz

26. Juni bis 28. Juni 2017 - Schweiz Kurzreisen

Erleben Sie den berühmten «langsamsten Schnellzug der Welt» auf seiner grandiosen Reise vom Matterhorn bis ins Hochtal des Engadins. Die Fahrt im 1.-Klasse-Panoramawagen geht quer durch die Schweizer Alpen von Zermatt nach St. Moritz. Auf dem 270 Kilometer langen Weg fährt die Schmalspurbahn vorbei an der Rhone- und Rheinquelle, über 291 Brücken und durch 91 Tunnels – ein unvergessliches Erlebnis! In Zermatt und Pontresina übernachten wir in ausgezeichneten Hotels. Steigen Sie ein und entdecken Sie mit uns die Perlen der Schweiz!


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Montag, 26. Juni 2017)

Baselbiet–Zermatt 

Entnehmen Sie die Abfahrtszeit, dem Begleitschreiben in Ihren Reiseunterlagen. Carfahrt Richtung Fribourg nach Châtel-St-Denis zum Kaffeehalt. Vorbei an den steilen Rebbergen des Genfersees gelangen wir ins sonnige Rhonetal. Über Sion–Sierre–Visp fahren wir ins Mattertal und besteigen in Täsch die Schmalspurbahn nach Zermatt. Zimmerbezug im ausgezeichneten Erstklasshotel
 
und freier Aufenthalt. Geniessen Sie einen Spaziergang durch die mondäne Einkaufsstrasse oder unternehmen Sie einen Ausflug Richtung Gornergrat oder gar auf das Kleine Matterhorn. ­Feines Abendessen im Hotel
 
 
. 

Tag 2 (Dienstag, 27. Juni 2017)

Glacier Express oder Pässefahrt 

Nach dem reichhaltigen Frühstück spazieren wir zum Bahnhof. Es beginnt die eindrückliche Bahnfahrt im Panoramawagen des Glacier Express. Sie fahren vom ­Matterhorn bis zur Berninagruppe quer durch die Alpen nach St. Moritz. Das Mittagessen wird Ihnen im Bahn­wagen
 
serviert. Gegen Abend treffen wir in Pontresina ein. Reiseteilnehmer, die den Glacier Express nicht gebucht haben, fahren mit dem Car via Furka–Oberalp–Disentis–Julier nach Pontresina. Übernachtung im schönen ***Hotel in Pontresina
 
 
.

Tag 3 (Mittwoch, 28. Juni 2017)

Pontresina–Baselbiet 

Der heutige Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht fahren Sie mit der Bergbahn zum Muottas Muragl oder ­geniessen eine Bündner Nusstorte in einem der zahl­reichen Cafés? Hier gibt es viel zu entdecken. Am ­Nachmittag beginnt unsere Rückreise. Wir fahren nach ­Silvaplana über den Julierpass ins Oberhalbstein–Tiefencastel–Thusis–Chur nach Walenstadt. Dem Walensee und Zürichsee entlang kommen wir gegen Abend ins Baselbiet zurück.