Breadcrumb Navigation

Holland zur Tulpenblüte

Der Klassiker – Blütenmeer an der Nordsee

23. April bis 28. April 2017 - Niederlande Rundreisen

Lassen Sie sich bezaubern von leuchtenden Tulpenfeldern und herrlichen Blumengärten 
mit duftenden Narzissen und Hyazinthen. Amsterdam, Rotterdam, die weiten Ebenen mit den vielen Wasserflächen und Kanälen, unzählige Windmühlen und prächtig grüne Polder mit Viehherden sind für dieses Reiseland ausgesprochen charakteristisch. Das schöne 
Hotel in Noordwijk und das erlebnisreiche Programm mit einem Kurzbesuch in Brüssel 
wird auch ­Ihnen gefallen.


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Sonntag, 23. April 2017)

Baselbiet–Brüssel–Mechelen 


Abfahrt gemäss Begleitbrief. Carfahrt durchs Elsass. Nach dem Kaffeehalt steuern wir Richtung Saverne. Auf direkter Route gehts zur Mittagspause ins Zentrum von Luxembourg. Am Nachmittag erreichen wir Brüssel. Im Laufe des Nachmittags zeigt uns unser Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der europäischen Hauptstadt. Kurze Fahrt nach Mechelen, Zimmerbezug und Abendessen im schönen ****Hotel
 
 
.

Tag 2 (Montag, 24. April 2017)

Deltawerke–Rotterdam–Noordwijk 

Bei Antwerpen erreichen wir das Mündungsgebiet der drei Flüsse Maas, Schelde und Rhein. Am Oosterscheldedamm besuchen wir die imposanten Deltawerke. Bei Sturmflut können die Tore innerhalb einer Stunde g­eschlossen werden. Nach der Mittagspause unternehmen wir eine interessante Schiffsrundfahrt in Rotterdam, ­Europas grösstem Hafen. An Den Haag vorbei kommen wir gegen Abend nach Noordwijk, wo wir die nächsten vier Nächte in einem komfortablen ****Hotel logieren werden
 
 
.

Tag 3 (Dienstag, 25. April 2017)

Keukenhof–Zaanse Schans 

Ein Höhepunkt unserer Hollandreise ist der Besuch des 32 ha grossen Blumenparks Keukenhof. Sie haben genügend Zeit für einen gemütlichen Spaziergang durch die herrlichen Anlagen. Millionen von Blumen bieten Ihnen einen un­vergesslichen Anblick. Am Nachmittag geht es an alten, ­typischen Landhäusern vorbei zum Nordsee-Kanal. Wir ­besuchen das Windmühlendorf und Freilichtmuseum ­Zaanse Schans und kehren gegen Abend ins Hotel zurück
 
 
.

Tag 4 (Mittwoch, 26. April 2017)

Blumenbörse–Amsterdam 


Frühzeitig fahren wir zur Blumenbörse in Aalsmeer. Hier finden täglich die weltbekannten Blumenversteigerungen statt. Danach besuchen wir Amsterdam. Auf einer ­Grachtenfahrt durch zahlreiche Kanäle und an schönen Giebelhäusern vorbei, lernen wir das «Venedig des ­Nordens» kennen. Es bleibt auch freie Zeit zum «Lädele». Im Laufe des Nachmittags kehren wir nach Noordwijk ­zurück
 
 
. 

Tag 5 (Donnerstag, 27. April 2017)

Volendam–Abschlussdamm–Flevoland 

Am Vormittag besuchen wir das bekannte ­Fischerdorf Volendam. Über Hoorn und Den Oever ge­langen wir auf den 29 km langen Abschlussdamm. Als Schutz vor den immer wiederkehrenden und oft ver­heerenden Sturmfluten wurde der Meerbusen durch den Abschlussdeich von der offenen See getrennt. Das Mittagessen ­haben wir in Sneek
 
reserviert. Am Nachmittag ­fahren wir durch Flevoland an Amsterdam vorbei in unser Hotel ­zurück, wo uns etwas freie Zeit zur Verfügung steht
 
 
.

Tag 6 (Freitag, 28. April 2017)

Noordwijk–Baselbiet 

Rechtzeitig treten wir unsere Heimreise an. Über Amsterdam, Utrecht und Arnhem geht es Richtung Deutschland. Die Mittagspause legen wir auf einem Rastplatz ein. Auf direkter ­Route geht unsere Fahrt via Koblenz–Worms und Mannheim nach Baden-Baden zu unserem letzten Halt. Gegen Abend erreichen wir die Schweizer Grenze und treffen kurz darauf im Baselbiet ein.