Breadcrumb Navigation

«Moin Moin» in Ostfriesland

Gelebte Gemütlichkeit am Wattenmeer

13. August bis 19. August 2017 - Deutschland Rundreisen

«Moin Moin», das ist der liebenswerte Gruss der Einheimischen. Die Ferienregion Ostfriesland an der Nordsee ist ein wahrer Geheimtipp mit facettenreichen, lebendigen kleinen Städten, Fischerorten und Dörfern, Mühlen und Backsteinkirchen unter dem zu jeder Zeit bewegten Himmel, der selbst bei Regen nie trist und langweilig ist. Hier entdecken Sie noch gelebte ­Traditionen und vergangene Zeiten, neben der unendlichen Weite der Landschaft und jeder Menge Überraschungen.


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Sonntag, 13. August 2017)

Baselbiet–Köln–Emden 

Abfahrt ab Sissach 06.00h. In Basel verlassen wir die Schweiz und steuern Richtung Norden. Auf der Autobahnraststätte Bühl halten wir für unsere erste Kaffeepause. Über Karlsruhe, Heidelberg und Darmstadt geht unsere Fahrt Richtung Köln. Den Mittagshalt legen wir auf einem Autobahnrastplatz ein. Am Nachmittag fahren wir durch den Ruhrpott über Enschede nach Emden. Zimmerbezug im schönen ****Hotel, Begrüssungscocktail und gemeinsames Abendessen
 
 
.

Tag 2 (Montag, 14. August 2017)

Emden mit Hafenrundfahrt 

Heute erkunden wir die Umgebung unseres Ferienhotels. Dazu unternehmen wir einen geführten Rundgang durch das historische Emden. Die Einheimischen sind stolz auf ihre 1200-jährige Geschichte und Traditionen, die eng mit dem Seehafen verknüpft sind. Danach steigen wir in ein Boot, das uns durch den Hafen von Emden «schippert». Dabei heisst es: «Köpfe einziehen, nicht dass Sie unsere Brücken beschädigen!» Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung
 
 
. 

Tag 3 (Dienstag, 15. August 2017)

Jever – Wattwanderung 

Gemeinsam entdecken wir die Ostfriesische Küste. Als friesisch herbe Schönheit präsentiert sich das schmucke Städtchen Jever. Den Mittelpunkt bildet das Schloss mit einem grossen Museum für friesische Kultur. Danach besuchen wir im idyllischen Minsen das Nordseehaus Wangerland, ein Informationszentrum zum Thema Wattenmeer. Am späten Nachmittag unternehmen wir eine geführte Wattwanderung. Im Rahmen eines gemütlichen Rundgangs im strandnahen Watt erfahren wir, wie die vielfältige Lebenswelt den rauen Naturkräften wie Gezeiten, Wind und Wetter nicht nur trotzt, sondern sie sich obendrein zunutze macht. Am Abend Rückkehr nach Emden
 
 
. 

Tag 4 (Mittwoch, 16. August 2017)

Ostfriesland–Greetsiel 

Wiederum unternehmen wir einen gemütlichen Ausflug durch Ostfriesland. Reizvoll ist die Fahrt über Knock und Rysum nach Greetsiel. Der romantische, über 600 Jahre alte Fischerhafen mit seinen Krabbenkuttern und Segelbooten gehört wohl zu den schönsten Häfen an der ostfriesischen Nordseeküste. Auch die schönen Giebelhäuser aus dem 17. Jahrhundert laden zum Verweilen ein. Weiterfahrt der Küste entlang über Norden nach Neuharlingersiel. Hier erwartet uns eine typische Teezeremonie in stilvollem Rahmen. Rechtzeitig zum Abendessen sind wir wieder im Hotel
 
 
.

Tag 5 (Donnerstag, 17. August 2017)

Ausflug Ammerland 

Bei der Ankunft in Bad Zwischenahn werden wir von «Okke» musikalisch empfangen. Nach einem Apéro und geführtem Spaziergang durch die Parkanlage unternehmen wir eine Schifffahrt auf dem Zwischenahner Meer. In Dreibergen
 
geniessen wir eine Ammerländer Spezialität und ein Brauch aus alten Zeiten ist der «Ammerländer Löffeltrunk». Mit Musikbegleitung, «Seemannsgarn» und hanseatischen Seemannsklängen vergeht die Zeit im Nu. Gegen Abend kehren wir nach Emden zurück
 
 
. 

Tag 6 (Freitag, 18. August 2017)

Emden–Meyer-Werft–Recklinghausen 

Nach dem Frühstück verlassen wir unseren Ferienort und erreichen Papenburg. Hier besuchen wir die weltberühmte Meyer-Werft, wo mächtige Kreuzfahrtschiffe gebaut werden. Die Führung dauert knapp zwei Stunden und beeindruckt immer wieder. Am Nachmittag fahren wir Richtung Lingen und Münster nach Recklinghausen zur Zwischenübernachtung
 
 
. 

Tag 7 (Samstag, 19. August 2017)

Recklinghausen–Heidelberg–Baselbiet 

Die Heimreise führt uns an Dortmund und Siegen vorbei Richtung Frankfurt. In der Altstadt von Heidelberg verbringen wir unsere Mittagspause. Danach fahren wir Richtung Karlsruhe zum letzten Halt bei Baden-Baden. Über Basel erreichen wir am Abend die Ausgangsorte.