Breadcrumb Navigation

Pfingsten im Kaiserwinkl – Tirol

18. Mai bis 21. Mai 2018 - Österreich Kurzreisen

Der Kaiserwinkl ist ein Ferienparadies in der Region Walchsee – Kössen. Die gezackten Bergmassive haben der sonst sanften Landschaft zu Füßen des wilden und zahmen Kaisers den Namen gegeben, gekrönte Häupter haben hier nachweislich nie residiert. Dafür sind die ­
Gäste in der kaiserlichen Urlaubslandschaft schon seit gut hundert Jahren Könige. Wer das ­ursprüngliche Tirol mag und gegen Abwechslung nichts einzuwenden hat, der kann im Kaiser­winkl eigentlich nie falsch liegen. Dabei logieren wir in einem feinen ****Superior-Hotel ­
mit Wellnessabteilung, ideale Voraussetzungen für einen rundum zufriedenen Aufenthalt.


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Freitag, 18. Mai 2018)

Baselbiet–Kössen im Kaiserwinkl 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 06.30h. Carfahrt Richtung Ostschweiz zum Kaffeehalt in Rheineck. Vom Bodensee steuern wir durchs Allgäu über Landsberg zum Mittagessen am Ammersee
 
. Weiterfahrt durch landschaftlich reizvolles Voralpengebiet über Bad Tölz zum Schliersee. Danach erreichen wir Bayrischzell und auf der Tatzelwurmstrasse kommen wir ins Inntal. Am Walchsee vorbei erreichen wir Kössen im Kaiserwinkl. Zimmerbezug im schönen ****Superior-Hotel, Begrüssungsapéro und gemein­sames Abendessen
 
 
.

Tag 2 (Samstag, 19. Mai 2018)

Walchsee und Kössen 

Heute entdecken wir die Umgebung unserer Ferienregion. Wie wäre es mit einem Spaziergang entlang des Walchsees oder fahren Sie mit der Gondelbahn hinauf zum Unterberghorn auf 1500 m ü. M. Hier präsentiert sich uns bei schönem Wetter­ ein Panoramablick vom Walchsee bis zum Chiemsee und auf rund 200 Berge wie das Kitzbüheler Horn, den Wilden Kaiser und die Hohe Tauern. Anschliessend kehren wir in unser schönes Ferienhotel zurück
 
 
. 

Tag 3 (Sonntag, 20. Mai 2018)

Rund um das Kaisergebirge 

Wir fahren nach Kufstein. Der bekannte Festungsort am Inn bietet sich für einen Spaziergang oder Einkaufsbummel an. Weiterfahrt über Ellmau zur Wochenbrunner Alm, im behaglichen Almstüberl oder auf der sonnigen Terrasse geniessen wir bei einem imposanten Ausblick auf die umliegende Bergwelt eine zünftige Brettljause oder andere Schmankerln aus der Tiroler Küche. Im Laufe des Nachmittags kehren wir nach Kössen zurück. Gemeinsames Abendessen und gemütliches Beisammensein
 
 
.

Tag 4 (Montag, 21. Mai 2018)

Kössen–Kühtaijoch–Baselbiet 

Bereits verlassen wir Kössen Richtung Innsbruck. Eindrücklich ist die Fahrt durchs Sellraintal zum Kühtaijoch. Am Haimingerberg
 
 haben wir ein feines Mittagessen ­bestellt. Auf der Arlbergroute geht unsere Reise durchs Klostertal und Feldkirch Richtung Schweiz. In Walenstadt letzter Aufenthalt bevor wir uns von Ihnen im Baselbiet verabschieden.