Breadcrumb Navigation

Pfingsten im Naturpark Altmühltal – Bayern

02. Juni bis 05. Juni 2017 - Deutschland Kurzreisen

Spannende Geschichten, einzigartige Natur, genussreiche regionale Spezialitäten – in ­Kelheim, der «Stadt im Fluss» gibt es viel zu entdecken. Die Weltenburger Enge ist von he­rausragender Bedeutung, denn hier verbinden sich Natur und Kultur auf einzigartige Weise. Regensburg – vom Dom über das alte Rathaus vorbei an der Steinernen Brücke bis zum Schloss von Thurn und Taxis, von den Patriziertürmen über die Donau bis zur historischen Wurstkuchl – hier gibt es viel zu entdecken. Nebenbei erfahren wir Witziges und Wissenswertes, Altertümliches und Aktuelles, Glanzvolles und Grausames, Romantisches und ­Rasantes von Regensburg und seinen Bewohnern.


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Freitag, 02. Juni 2017)

Baselbiet–München–Kelheim 

Abfahrt ab Sissach 06.30h. Carfahrt Richtung Winterthur nach Rheineck zum Kaffeehalt. Von Bregenz fahren wir ins Allgäu. An Wangen, Landsberg und dem Ammersee vorbei erreichen wir die bayerische Metropole München
 
. Nach dem feinen Mittagessen in einem typischen Biergarten geht es weiter über Garching nach Kelheim. Zimmerbezug im schönen ****Superior-Hotel und gemeinsames Abendessen
 
 
. 

Tag 2 (Samstag, 03. Juni 2017)

Regensburg 

Nach kurzer Fahrt kommen wir nach Regensburg. Bei einem geführten Rundgang lernen wir die Geschichte und Geschichten Regensburgs kennen. Wir schlendern durch die engen Gassen und über die weiten Plätze, schnuppern das Flair der «nördlichsten Stadt Italiens». Der Rundgang führt zum Dom und zur Steinernen Brücke, zur Porta Praetoria und zum Alten Rathaus, zu Patrizierhäusern und Geschlechtertürmen und vielem anderem mehr. Es bleibt freie Zeit, um der Fussgängerzone einen Besuch abzustatten oder in einem der typischen Biergärten zu verweilen. Im Laufe des Nachmittags kehren wir nach Kelheim zurück.

Tag 3 (Sonntag, 04. Juni 2017)

Kelheim–Donauschifffahrt 

Nach dem Frühstück lernen wir Kelheim auf einem geführten Rundgang kennen. Die Weltenburger Enge mit dem ­Donaudurchbruch inmitten des Naturparks Altmühltal zählt zu den ältesten Naturschutzgebieten Bayerns. Mit dem Schiff kommen wir von Kelheim zum Kloster Weltenburg. Dieses liegt am Eingang des romantischen Donaudurchbruchs und ist die älteste klösterliche Niederlassung Bayerns. Danach Rückfahrt mit dem Car nach Kelheim, Abendessen und gemütliches Beisammensein
 
 
.

Tag 4 (Montag, 05. Juni 2017)

Kelheim–Baselbiet 

Heute fahren wir der Donau entlang flussaufwärts Richtung Ingolstadt – Donauwörth und Dillingen durch das Donaumoos nach Ulm
 
. Mittagessen in der malerischen Altstadt. Die Heimreise führt uns durchs Schwabenland nach Meersburg. Mit der Autofähre überqueren wir den Bodensee, via Kreuzlingen und Frauenfeld erreichen wir am Abend das Baselbiet.