Breadcrumb Navigation

Pfingsten in Flandern – kreativ –
köstlich – meisterlich

18. Mai bis 21. Mai 2018 - Belgien Kurzreisen

Bewundern Sie die Schönheiten von Gent und Brügge zwischen Grachten und alten Backsteinhäusern und folgen Sie dem Duft der Chocolaterien durch die Gassen. Wo sonst in Europa als in den historischen Regionen Flanderns findet sich auf kleinem Gebiet eine solche Fülle an einzigartigen Bau- und Kunstwerken? Der Handel und die Tuchherstellung bescherten den stolzen Städten Belgiens grossen Wohlstand. Der reizvolle Gegensatz liegt zwischen dem farbigen Leben in den Städten und den aussergewöhnlichen Dünenlandschaften entlang der belgischen Nordseeküste.


Bilder von Chauffeur

Programm

Tag 1 (Freitag, 18. Mai 2018)

Baselbiet–Gent 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 06.30h. Carfahrt durchs Elsass Richtung Mulhouse und Colmar, vorbei an der Bierbrauerstadt Strasbourg steuern wir Richtung Metz. Kaffeehalt unterwegs. Weiter geht es auf direktem Weg nach Luxembourg, wo wir in der Altstadt unsere Mittagspause verbringen. Danach fahren wir durch die Hügellandschaft der Ardennen nach Brüssel. Gegen Abend beziehen wir unsere Zimmer im schönen ****Hotel in Gent. Begrüssungsapéro und Abendessen
 
 
. 

Tag 2 (Samstag, 19. Mai 2018)

Brügge und Schokolade 

Heute fahren wir nach Brügge, einer der schönsten Städte Europas. Nirgendwo erscheint das Mittelalter so lebendig wie an den Brücken und Kanälen von Brügge. Die schmalen Gassen, Patrizierhäuser und Fassaden sind Zeugen einer einst blühenden mittelalterlichen Stadt. Bei einem geführten Rundgang und einer abwechslungsreichen Kanalfahrt erfahren wir viel Wissenswertes. Freie Zeit und individuelles Mittagessen. Bekanntlich werden in Belgien die besten Pommes gemacht. Wer es lieber süss mag, der kommt am Nachmittag auf seine Kosten. Bei einem Schokoladenrundgang erfahren wir, warum die belgische Schokolade so gelobt wird. Natürlich darf ein «Versuecherli» nicht fehlen. Anschliessend fahren wir nach Gent zurück. Unweit des Hotels befinden sich zahlreiche Bars und Restaurants. So können wir uns am Abend problemlos verpflegen und weitere kulinarische Spezialitäten probieren
 
.

Tag 3 (Sonntag, 20. Mai 2018)

Oostende und Gent 

Den Morgen verbringen in Oostende am Meer. Wir bummeln entlang der weitläufigen Uferpromenade oder benützen die Gelegenheit zum Shoppen, denn in Oostende sind die Läden auch sonntags geöffnet. Am Nachmittag lernen wir Gent auf einem Rundgang kennen. Die herrliche Altstadt überrascht durch den Wechsel von grosszügigen Plätzen, schmalen Gassen und romantischen Wasserläufen. Wir ­sehen den Belfried, das Rathaus, die Tuchhalle und den ­alten Hafen mit seinen Gildehäusern. Zum Abschluss ­erwartet uns eine Bootsfahrt auf den Kanälen der Leie. Individuelles Abendessen
 
. 

Tag 4 (Montag, 21. Mai 2018)

Gent–Baselbiet 

Die Heimreise führt uns Richtung Lüttich, das vom Radklassiker her bekannt ist. Bald fahren wir an der Formel-1-Rennstrecke von Spa vorbei. In der saarländischen Hauptstadt Saarbrücken halten wir für unsere Mittagspause. Am Nachmittag geht unsere Fahrt über Strasbourg ins Elsass. In Basel erreichen wir die Schweiz, wo wir uns von Ihnen verabschieden.