Frankreich
Angebot merken

Bretagne - wild und romantisch

Nächster Termin: 04.06. - 13.06.2023 10 Tage

Weites Meer, schroffe Küsten und grüne Landschaften

Die bretonische Halbinsel ist das grösste Küstengebiet Frankreichs und besitzt eine Vielfalt von faszinierenden Landschaften. Kilometerlange Sandstrände wechseln mit wild zerklüfteten Felsklippen. Die Blau- und Grüntöne des transparenten Meeres, die rostroten Farben der Felsen und auch die Megalithen haben den Küsten ihre poetischen, vielversprechenden Namen wie «Côte d'Amour» eingehaucht. Die Bretagne ist eine der sehenswertesten Regionen Frankreichs, die dem Besucher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

ab 2.490,- CHF
Golden Class PlusGolden Class plus

Highlights

  • Vannes und Inselwelt
  • Mont-St-Michel
  • Rosa Granitküste

Ihr Vorteil als Reiseclub-Member

Rabatt50.-
Mein Sägesser Reisefreunde

Sonntag, 4. Juni

Baselbiet-Bourges

Wir verlassen das Baselbiet am frühen Morgen. Carfahrt über Basel und Belfort Richtung Besançon. In der burgundischen Weinmetropole Beaune legen wir einen Halt ein. Danach geht es durch eine reizvolle Landschaft über Pommard–Volnay nach Autun zum freien Mittagshalt. Über die bewaldeten Anhöhen des Morvan fahren wir durch welliges Gebiet nach Nevers und weiter bis nach Bourges. Wir sehen die Kathedrale, die zu den Eindrucksvollsten des Landes zählt. Anschliessend Zimmerbezug im ****Hotel, Begrüssungsdrink und Abendessen VerpflegungBett.

Montag, 5. Juni

Bourges-Nantes

Weiterfahrt über Vierzon nach Montrichard, einem hübsch gelegenen Ort am Cher. Bei Tours erreichen wir den Flusslauf der Loire. Diese Gegend ist auch als «Garten Frankreichs» bekannt. Nach der Mittagspause auf dem sehenswerten Place Plumereau in Tours geht unsere Reise an vielen Schlössern vorbei nach Saumur. Gegen Abend erreichen wir über Angers die historische Hauptstadt der Bretagne, Nantes, und beziehen unsere Zimmer im ****Hotel VerpflegungBett.

Dienstag, 6. Juni

Nantes-Vannes

In Nantes unternehmen wir eine Stadtrundfahrt und lernen unter anderem die Kathedrale mit dem 24-stöckigen Bretagne-Turm, das Château des Ducs de Bretagne, sowie die Altstadt kennen. Weiterfahrt nach St-Nazaire. An der Loire-Mündung überspannt eine gewaltige Brücke den längsten Fluss Frankreichs. Danach besuchen wir den hübschen Ferienort La Baule, der als schönster Badeort Frankreichs gilt. Am Nachmittag kommen wir in die Sumpflandschaft «La Grande Brière». Nun steigen wir in gondelähnliche Boote um und lassen uns durch ein Naturparadies aus Kanälen und Wasserläufen führen - bestimmt ein tolles Erlebnis! Gegen Abend erreichen wir Vannes, wo wir unsere Zimmer für die nächsten zwei Nächte im ****Hotel beziehen VerpflegungBett.

Mittwoch, 7. Juni

Vannes und seine Inselwelt

Vannes ist eine der hübschesten Städte der Bretagne. Bekannt sind der Yachthafen, die vielen schönen Blumengärten unter der Stadtmauer, die Markthalle, die vielen Fachwerkhäuser sowie das alte Waschhaus und die Kathedrale. Am Nachmittag erwartet uns eine interessante Schifffahrt im Golf von Morbihan. Die einzigartige Inselwelt begeistert dank ihrer landschaftlichen Schönheiten. Gegen Abend Rückkehr nach Vannes VerpflegungBett.

Donnerstag, 8. Juni

Vannes-Pointe du Van

Bei Carnac bestaunen wir die einzigartigen Druidensteine, die sogenannten Menhire. Hier stehen mehrere Tausend Megalithen oder Menhire sowie zahlreiche Dolmen - ungelöste Rätsel der Menschheit. Weiterfahrt nach Quiberon, das auf der gleichnamigen Halbinsel liegt. Nun fahren wir an die Côte Sauvage mit ihren herrlichen Sandstränden und wilden Felsformationen. Weiter geht es an Quimper vorbei nach Concarneau zur Mittagspause. Die „Ville Close“ lädt zu einem Spaziergang ein. Über Audierne erreichen wir die Pointe du Raz, die mit seiner imposanten Küstenlandschaft fasziniert. Ganz in der Nähe beziehen wir unser **Hotel, das einsam und ruhig in schönster Umgebung liegt VerpflegungBett.

Freitag, 9. Juni

Pointe du Van-Tréguier

Nach dem Frühstück fahren wir vorbei an der Pointe du Van nach Locronan, einem malerischen Kleinstädtchen. Auf der Pointe du Penhir halten wir ebenfalls für einen kurzen Fotostopp. Den Mittagshalt legen wir in Camaret-sur-Mer ein. In der Gegend von St-Thégonnec sieht man einige der berühmtesten Calvaires. Sie sind Kunstzeugen aus dem Mittelalter. In Morlaix befindet sich das berühmte Haus der «Anne de Bretagne». Wir fahren der herrlichen Küste mit rosaroten Granitfelsen und idyllischen Badeorten entlang nach Tréguier, wo wir unsere Zimmer für die nächsten zwei Nächte im ****Hotel beziehen VerpflegungBett.

Samstag, 10. Juni

Rosa Granitküste-Schifffahrt

Heute legen wir einen ruhigen Tag ein. Wir unternehmen einen gemütlichen Spaziergang entlang der Rosa Granitküste bei Perros-Guirec. Am Nachmittag besteigen wir das Schiff beim Plage Trestraou für die Fahrt zu den Vogelinseln, welche der bretonischen Küste vorgelagert sind. Vom Wasser aus betrachten wir die Insel Rouzic, die von knapp 17 000 Basstölpel-Pärchen bevölkert ist. Übernachtung wiederum in Tréguier VerpflegungBett.

Sonntag, 11. Juni

Tréguier-Saint-Malo

Wir folgen der Nordküste der Bretagne über St-Brieuc zum Cap Fréhel, dessen steil abfallende Sandklippen bis 72 m hoch aus dem schäumenden Meer ragen. Geniessen Sie die grossartige und unvergessliche Aussicht auf den Ozean. Bei Dinard halten wir beim Gezeitenkraftwerk, das den Unterschied des Wasserstandes zwischen Ebbe und Flut in elektrische Energie umwandelt. In der alten Korsarenstadt Saint-Malo ist der Mittagshalt eingeplant. Nach dem geführten Rundgang bleibt uns auch noch etwas freie Zeit. Zimmerbezug im schönen ****Hotel in Meersichzimmern VerpflegungBett.

Montag, 12. Juni

Saint-Malo-Orléans

Frühzeitig fahren wir auf direkter Route zum Mont St-Michel. Hier wurde ein grosser Aufwand betrieben, um die Versandung der ehemaligen Insel zu verhindern. Ein Bus bringt uns zum 75 m hohen Granitfelsen, der durch eine Brücke mit der Küste verbunden ist. Zu Fuss erreichen wir den Klosterhügel und bei einem Rundgang mit Audioguide erfahren wir viel Wissenswertes über die Abtei, die schon im 9. Jahrhundert gegründet wurde. Bummeln Sie durch die engen Gassen und besuchen den Klosterberg. Anschliessend Fahrt über Fougères nach Laval zur Mittagspause. Danach gehts an Le Mans vorbei zur letzten Übernachtung im ****Hotel in Orléans VerpflegungBett.

Dienstag, 13. Juni

Orléans-Langres-Baselbiet

Wir fahren Richtung Osten und kommen über Bellegarde und Montargis nach Courtenay. Halt in Sens und Weiterfahrt über Troyes nach Langres zum Mittagshalt. An Vesoul und Lure vorbei erreichen wir Belfort und am Abend das Baselbiet.

  • Sägesser *****Golden Class
  • Sägesser Reisebegleitung
  • 8 Übernachtungen in ****Hotels, 1 Übernachtung im **Hotel
  • Halbpension
  • Begrüssungsdrink
  • Barkenfahrt Grande Brière
  • Schifffahrt Golf von Morbihan und Rosa Granitküste
  • Eintritt Mont St-Michel
  • Führungen in Nantes, Vannes und Saint-Malo

Für Nebenausgaben

  • Euro

Unsere Hotels

http://www.relaisdelapointeduvan.com/
2- und 4-Sterne Hotels

Wir wohnen in guten ****Hotels, die Ausnahme ist ein einfacheres **Hotel in Pointe du Van, das dafür herrlich gelegen ist (auf dem Bild zu sehen). Alle Zimmer verfügen über den zeitgemässen Komfort mit eigenem Bad oder Dusche/WC. Wir waren schon öfter in diesen Hotels und immer gut untergebracht. Seien Sie unbesorgt, Sie werden das Land am Atlantik von seiner schönsten Seite erleben. In Saint Malo wohnen wir in Zimmern mit Meersicht.

Termine & Preise

Hotels Reise Bretagne

10 Tage
1 möglicher Termin
ab 2.490,- CHF
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
04.06. - 13.06.2023
10 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
2.490,- CHF
04.06. - 13.06.2023
10 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
2.880,- CHF