Breadcrumb Navigation

1. August im Gletscherdorf Saas Fee

Durchführung gesichert

31. Juli 2020 bis 02. August 2020 - Schweiz Kurzreisen

Das schmucke Dorf Saas Fee, auch «Perle der Alpen» genannt, liegt von den schönsten und bekanntesten Bergen umrahmt im Herzen der Schweizer Alpen. Hier führt die höchstgelegene Standseilbahn der Welt hinauf zum Mittelallalin, in eine Welt, wo das Weiss der Gletscher mit dem Blau des Himmels zusammentrifft. Trotz regem Tourismus hat das autofreie Dorf seine Ursprünglichkeit und seinen bodenständigen Charakter bewahrt und nichts von seiner Attraktivität eingebüsst. Wir sind überzeugt, Saas Fee ist gerade über den 1. August, ein lohnendes Ziel!


Programm

Tag 1 (Freitag, 31. Juli 2020)

Baselbiet–Grimentz–Saas Fee 


Wir verlassen das Baselbiet gegen 07.00h. Carfahrt Richtung Bern–Fribourg nach Châtel-St-Denis zum Kaffeehalt. Von Martigny aus geht es über Sion und Sierre ins Val d’Anniviers. In Grimentz
 
 haben wir Ihnen ein schmackhaftes Mittagessen bestellt. Geniessen Sie einen Spaziergang durch das alte Dorf und bewundern Sie die prächtigen Blumen an den typischen Walliser Häusern. Am Nachmittag geht unsere Reise zurück ins Haupttal des Wallis und anschliessend über Visp–Stalden ins Saasertal. Gegen Abend beziehen wir unsere Zimmer im wunderschönen ***Hotel in Saas Fee
 
 
.

Tag 2 (Samstag, 01. August 2020)

Frei 

In der «Ferienrepublik» Saas Fee wird es uns bestimmt nicht langweilig. Mit dem Bürgerpass ist die Benützung der meisten Bergbahnen und aller Postautolinien im inneren Saastal kostenlos. Gegen einen Aufpreis bringen uns die Gondelbahn «Alpin Express» und die höchste Untergrundbahn «Metro Alpin» von knapp 1800 auf 3500 Meter über Meer. Bei schönem Wetter ist diese Bergfahrt ein unvergessliches Erlebnis. Auch für Wanderer bieten sich unzählige Möglichkeiten. Wer möchte, besucht am Nachmittag in Saas Grund den 1. August-Umzug. Die Nationalfeier in Saas Fee findet wie immer auf dem Hauptplatz des Dorfes statt. Nach der Festrede führen die «Saaser» verschiedene folkloristische Darbietungen auf und beim Lampionumzug tragen die Kinder mit Stolz ihre leuchtenden Laternen
 
 
.

Tag 3 (Sonntag, 02. August 2020)

Saas Fee–Simplon–Baselbiet 


Talwärts geht unsere Heimreise zuerst nach Visp und dann über Brig zum Simplonpass. Durch die Gondo-Schlucht fahren wir Richtung Domodossola an den Lago Maggiore. In Ascona
 
 nehmen wir das Mittagessen ein. Es bleibt uns Zeit für einen Spaziergang entlang der herrlichen Seepromenade. Die Heimreise führt uns über den Gotthardpass ins Urnerland und anschliessend ins Baselbiet zurück.