Breadcrumb Navigation

Donauschifffahrt mit Wien – Bratislava und Budapest

Mit der MS Excellence Baroness

28. August 2020 bis 04. September 2020 - Österreich Ferienreisen

Auf dieser Donauflussfahrt durchfahren wir verträumte Flusslandschaften, vorbei an Schlössern, Burgen, Barockbauten, durch die liebliche Wachau zu den historischen Städten Bratislava, Budapest und Wien. In Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei, bestaunen wir den spätbarocken Baustil mit jungem Flair, in Budapest vermischt sich Moderne mit jahrhundertealter Architektur. Kenner nennen die Millionenstadt mit ihren prachtvollen Gebäuden auch «Paris des Ostens».


Programm

Tag 1 (Freitag, 28. August 2020)

Baselbiet–München–Grein 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 06.00h. Carfahrt Richtung Ostschweiz zum Kaffeehalt in Rheineck. Vom Bodensee steuern wir durchs Allgäu und an Landsberg vorbei zum Ammersee
 
. Im schön gelegenen Restaurant werden wir zum Mittagessen erwartet. Weiterfahrt dem Chiemsee entlang über Salzburg, Wels und Linz nach Grein. Einschiffung auf die MS Excellence Baroness, nun heisst es «Leinen los». Nach dem Willkommens-Cocktail wird Ihnen die Crew vorgestellt, Abendessen an Bord
 
 
.

Tag 2 (Samstag, 29. August 2020)

Melk–Wachau–Wien 

In Melk besichtigen wir das hoch über der Donau liegende Benediktinerstift. Die Stiftskirche gilt als schönste Barockkirche nördlich der Alpen. Anschliessend kehren wir auf unser Schiff zurück
 
. Am Nachmittag geniessen wir die Annehmlichkeiten unseres schwimmenden Hotels und lassen uns verwöhnen. Wunderschöne Landschaften ziehen an uns vorbei, am frühen Abend erreichen wir Wien. Am Fus­se des Kahlenbergs liegt der bekannte Weinort «Grinzing». Nach dem Abendessen an Bord kehren wir in einem typischen Heurigen ein und lassen es uns bei einem Gläschen Wein und bei «Schrammelmusik» gut gehen
 
 
.

Tag 3 (Sonntag, 30. August 2020)

Wien und Wienerwald 

Am Vormittag unternehmen wir eine geführte Stadtrundfahrt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt. Unsere einheimische Reiseleiterin versteht es, uns die Stadt in eindrucksvoller Weise näherzubringen. Unter anderem sehen wir das Belvedere, das Hundertwasserhaus, spazieren durch die Altstadt zum Heldenplatz und an der Hofburg vorbei zum Stephansdom. Mittagessen an Bord unseres Schiffes
 
. Am Nachmittag unternehmen wir einen interessanten Ausflug in den südlichen Wienerwald. Wir kommen an der Burg Liechtenstein vorbei, legen einen Halt beim Stift Heiligenkreuz ein. Dann spazieren wir durch die Kurstadt Baden und kehren über das Weinanbaugebiet von Gumpoldskirchen zurück zum Schiff. Wer möchte, kann Wien auch auf eigene Faust entdecken. Lassen Sie sich in einem Fiaker durch die Altstadt kutschieren, geniessen Sie den Ausblick vom Riesenrad oder spazieren Sie durch die grandiosen Räume im Schloss Schönbrunn. Hier wird es Ihnen nicht langweilig. Gegen Abend verlassen wir Wien in Richtung Budapest
 
 
.

Tag 4 (Montag, 31. August 2020)

Budapest und Puszta 

Wir entdecken die Hauptstadt Ungarns auf einer Rundfahrt. Das malerische Budapest, auch «Königin der Donau» genannt, ist eine Stadt voller Lebensfreude. Die prachtvollen Bauwerke wie das Parlamentsgebäude, der Burgbezirk, die Kettenbrücke und die Fischerbastei prägen das unverwechselbare Stadtbild. Mittagessen an Bord
 
. Am Nachmittag interessanter Ausflug in die nahe gelegene Puszta zu einer typisch ungarischen Csarda. Die spektakulären Reitvorführungen begeistern immer wieder. Rückfahrt nach Budapest
 
 
.

Tag 5 (Dienstag, 01. September 2020)

Budapest–Schloss Gödöllö–Donauknie 

Bei unserem Tagesausflug werden wir wieder von Ewa, unserer versierten Reiseleiterin begleitet. In Gödöllö besuchen wir die Wohnräume und den Prunksaal im Schloss Grassalkovich. Es gilt als das «ungarische Versailles» und war das Lieblingsschloss von Sisi. Zum Mittagessen laden wir in ein Renaissance-Restaurant in Visegrad
 
 ein. Hier erwartet uns ein spezielles Essen in einer typisch mittelalterlichen Atmosphäre. Am Nachmittag kommen wir über Szentendre nach Esztergom, wo uns das Schiff abholt. Weiterfahrt Richtung Bratislava
 
 
.

Tag 6 (Mittwoch, 02. September 2020)

Bratislava 

Die Hauptstadt der Slowakischen Republik erstreckt sich zu beiden Seiten der Donau, am Fusse der Kleinen Karpaten. Mit unserem Bus erreichen wir die markante Burg, von der aus wir die Aussicht bis fast nach Wien geniessen können. Durch das Villenviertel kommen wir hinunter in die autofreie, historische Altstadt, wo wir unsere Führung zu Fuss fortsetzen. Am Hauptplatz gibt es einige Prunkstücke der liebevoll res­taurierten Gebäude zu bewundern. Nach dem Mittagessen an Bord
 
 haben wir Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken. Bratislava ist auch bekannt für seine Kaffeehäuser. Im Laufe des Nachmittags geht es weiter in Richtung Wachau
 
 
.

Tag 7 (Donnerstag, 03. September 2020)

Wachau – Dürnstein 

Die Wachau – so heisst der liebenswerte Landstrich an der Donau zwischen Melk und Krems – sonnt sich in einem besonders milden Klima und heisst zu Recht Marillen- und Weinland. Bequem geht es mit dem Bummelzug durch Dürnstein, das auch «Perle der Wachau» genannt wird. Anschliessend probieren wir die wunderbaren Weine der Region in einem schön gelegenen Weingut. Rechtzeitig zum Mittagessen sind wir wieder an Bord
 
. Bei der Weiterfahrt haben wir von unserem Schiff die beste Sicht auf das bekannte Stift Dürnstein. Am Nachmittag geniessen wir nochmals die Annehmlichkeiten an Bord
 
 
.

Tag 8 (Freitag, 04. September 2020)

Passau–Ulm–Baselbiet 

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von unserer Schiffs­crew und fahren über Deggendorf und München nach Ulm
 
. Mit seinen alten Gassen, verwinkelten Durchgängen, Brücken und Stegen vermittelt das Fischerviertel einen Eindruck mittelalterlichen Lebens. Am Nachmittag steuern wir an den Bodensee und nehmen die Fähre nach Konstanz. Gegen Abend Ankunft im Baselbiet.