Breadcrumb Navigation

Nordic-Walking Wanderferien im Südtirol–Schenna

Durchführung gesichert!

23. August 2020 bis 29. August 2020 - Italien Ferienreisen

Die ehemalig bäuerliche Landgemeinde Schenna liegt auf einem aussichtsreichen Sonnenhügel oberhalb von Meran und hat sich schon früh zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt. Nordic-Walking gehört zu den sanften Ausdauersportarten, denn beim Gehen mit Stöcken werden sowohl das Immunsystem als auch das Herz-Kreislaufsystem angekurbelt und das gemeinsame Erlebnis in der Natur fördert das Wohlbefinden. Unter der fachkundigen Leitung von Kathrin Schneider können Einsteiger wie auch Fortgeschrittene die ausgewählten Touren leicht ausführen. Freuen Sie sich auf aktive Erholung und Entspannung in einer wunderbaren Umgebung.


Programm

Tag 1 (Sonntag, 23. August 2020)

Baselbiet–Reschenpass–Schenna 

Wir verlassen das Baselbiet gegen 07.00h. Carfahrt über Eiken, dem Rhein entlang zum Kaffeehalt in Aadorf. Weiterfahrt nach Diepoldsau und durchs Klostertal zur Arlbergpasshöhe. Dann geht es über St. Anton nach Landeck zur Mittagspause. Über Nauders kommen wir zum Reschensee und durch die weiten Obstanlagen des Vinschgaus erreichen wir Meran. Von hier ist es nicht mehr weit bis Schenna, wo wir unsere Zimmer im schönen ***Superior-Hotel beziehen
 
 
.

Tag 2 (Montag, 24. August 2020)

Rund um Schenna 

Unsere erste Tour starten wir beim Hotel. Über den Wiesenweg erkunden wir das Dorf und die nähere Umgebung. Natürlich machen wir jeweils eine gemütliche Mittagspause, bevor wir im Laufe des Nachmittags ins Hotel zurückkehren
 
 
. Strecke ca. 12 km / Gehzeit rund 3 Stunden / Höhenunterschied ca. 300 m.

Tag 3 (Dienstag, 25. August 2020)

Taser Höhenweg 

Die Seilbahn bringt uns von Schenna zur Taser Alm. Von der Bergstation aus wandern wir auf dem Höhenweg bis zum Greitererhof und dann weiter durch den Wald und vorbei an kleinen Bächen zum Berggasthof Egger. Nun geht es abwechselnd über offene und dann leicht drehende Wegabschnitte etwas bergauf Richtung Lanzebene. Hier sind wir auf dem höchsten Punkt der Wanderung. Über die urige Ifingerhütte (1800 m ü. M.) geht es dann zur Taser Alm, zurück zur Seilbahn und ins Hotel. Mittagshalt in einem der Berggasthöfe unterwegs
 
 
. Strecke: 9 km/Gehzeit rund 3 ½ Stunden / Höhenunterschied ca. 400 m.

Tag 4 (Mittwoch, 26. August 2020)

Auf dem Sissi-Weg nach Meran 

Vom Hotel aus walken wir heute über die sonnige Pano­ramapromenade «Mitterplattweg» durch Apfel- und Weinanlagen südwärts zu den Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Nun kommen wir auf dem Sissi-Weg nach Meran wo wir Zeit zum Shoppen und Flanieren haben
 
 
. Strecke: ca. 10 km / Gehzeit rund 2 ½ Stunden / Höhenunterschied ca. 250 m.

Tag 5 (Donnerstag, 27. August 2020)

Schenner Höfeweg 

Im Car kommen wir nach Naif. Von dort walken wir dann über den Weiler Vernaun Richtung Zmailer. Der höchste Punkt ist nun erreicht. Über das Gasthaus Jägerrast und den sonnig gelegenen Rastlhof geht es zu den Salfnerhöfen und zur Jausestation Salfgut. Von dort steigen wir zum Schenner Waalweg ab und erreichen den Ausgangspunkt
 
 
. Strecke: ca. 9 km / Gehzeit rund 3 Stunden / Höhenunterschied ca. 450 m.

Tag 6 (Freitag, 28. August 2020)

Ins Dorf Tirol 

Wir walken vom Hotel aus Richtung Riffian. Über den Passersteg geht es zur anderen Talseite wo der Aufstieg zum Dorf Tirol beginnt. Auf dem Wein- und Apfelweg erkunden wir die Umgebung vom Dorf Tirol, bevor wir nach Schenna zurückkehren. Dies ist wiederum zu Fuss oder auch mit dem Linienbus machbar
 
 
. Strecke: 10 km/rund 3 ½ Stunden / ca. 250 m.

Tag 7 (Samstag, 29. August 2020)

Schenna–Baselbiet 

Heimreise durch die schönen Obstgärten des Vinschgaus. An Glurns vorbei kommen wir ins Münstertal und erreichen über den Ofenpass Zernez
 
. Bei schönem Wetter nehmen wir die Strecke via Flüelapass und Prättigau nach Walenstadt zum letzten Aufenthalt, bevor wir uns im Baselbiet von Ihnen verabschieden.