Wir fahren - JETZT anmelden!

Italien
Wandern
Angebot merken

DURCHFÜHRUNG gesichert! Malta und Sizilien

Nächster Termin: 04.10. - 16.10.2021 13 Tage

Ein Streifzug durchs Mittelmeer

Entdecken Sie während dieser erlebnisreichen Rundreise die landschaftlichen Leckerbissen des Mittelmeeres in Malta und Sizilien! Freuen Sie sich auf den pittoresken Hafen von Marsaxlokk, die malerische Mittelalterfestung von Mdina sowie die grüne Schwesterinsel Gozo! Eine spannende Kombination aus Natur- und Kulturerlebnissen wartet auf Sie! Sizilien ist die grösste Insel im Mittelmeer und ein Land starker Gegensätze. Unterschiedlichste Zivilisationen und Völker haben auf der sonnigen Insel Spuren hinterlassen und Sizilien zu einem kulturellen Mittelpunkt gemacht. Die vielen Naturschätze, die abwechslungsreichen Städte, das angenehme mediterrane Klima sowie die vielfältige Vegetation machen aus Sizilien eine wahre Perle des Mittelmeers.

ab 3.170,- CHF
Golden ClassGolden Class

Highlights

  • Neu – Kombination Malta Sizilien
  • Mdina, Valletta und Taormina
  • Mit Wanderungen

Ihr Vorteil als Reiseclub-Member

RabattCHF 65.-
Mein Sägesser Reisefreunde

Montag, 4. Oktober

Baselbiet-Genua-Fähre

Wir verlassen das Baselbiet gegen 08.00h. Carfahrt Richtung Fribourg nach Chatel-St-Denis zum Kaffeehalt. Von Martigny aus geht es ins Val d’ Entremont nach Bourg-St-Pierre. Durch den Scheiteltunnel des Grossen St. Bernhard fahren wir weiter zum Mittagessen im Aostatal Verpflegung. Am Nachmittag steuern wir Richtung Alessandria über den Apennin nach Genua. Bezug der 2-Bett-Aussenkabinen auf der modernen Hochseefähre. Abfahrt in Richtung Sizilien um ca. 23.00h Bett.

Dienstag, 5. Oktober

Auf hoher See-Palermo-Trabia

Wir verbringen einen erholsamen Tag auf hoher See und geniessen die Seeluft auf einem der Sonnendecks. Gegen 19.30h erreichen wir Palermo auf Sizilien. Weiterfahrt ca. 40 Minuten nach Trabia, wo wir unsere Zimmer im schönen ****Hotel direkt am Meer beziehen VerpflegungBett.

Mittwoch, 6. Oktober

Trabia-Agrigento-Mellieha

Nach dem Frühstück verlassen wir den Norden der Insel. Durch das zentrale Hochland fahren wir an die Südküste. Am späten Vormittag werden wir im Tal der Tempel erwartet. Ein deutschsprechender Reiseleiter erzählt uns spannende Geschichten über diesen besuchenswerten Ort. Die Tempel stehen oberhalb des Tales auf einem Felsgrat. Grossartige Ruinen aus der Antike sind hier zu bestaunen. Dabei sehen wir die gut erhaltenen Concordia- und Zeus Tempel. Von Agrigento fahren wir zum Hafen nach Pozzallo, um nach Malta einzuschiffen. Hier nehmen wir das Abendessen ein. Die Abfahrt ist voraussichtlich um 21.30h und dauert 90 Minuten. Kurze Fahrt zu unserem Hotel, Zimmerbezug für die nächsten 5 Nächte im schönen ****Hotel VerpflegungBett.

Donnerstag, 7. Oktober

Mdina und Valletta

Auf unseren Ausflügen in Malta begleitet uns ein deutschsprechender Reiseleiter. Heute besuchen wir auf einem Ausflug die Städte Mdina und Valletta. Mdina war einst die Hauptstadt Maltas und wird auch als "schweigende Stadt" bezeichnet. Mit Ihren Klöstern und Palästen gleicht sie eher einer Festung. Das benachbarte Rabat steht ganz im Zeichen des Apostels Paulus. Obwohl Valletta flächenmäßig die kleinste Hauptstadt Europas ist, hat die Hauptstadt Maltas eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Neben all den Sehenswürdigkeiten nehmen wir uns aber auch Zeit, um durch die verwinkelten Gassen der Altstadt zu spazieren und den Charme der Stadt zu spüren. Gegen Abend kehren wir in unser Hotel zurück VerpflegungBett.

Freitag, 8. Oktober

Wanderung von den Dingli Klippen zur Blauen Grotte

Die Klippen von Dingli befinden sich vor dem Dorf Dingli an der maltesischen Westküste. Sie sind mit rund 253 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Punkt der maltesischen Inseln. Von hier wandern wir mit unserem Wanderleiter der Küste entlang zur Blauen Grotte. Das Aushängeschild der Blauen Grotte ist ein mehr als 50m hoher natürlicher Felsbogen an den Klippen im Süden von Malta. Dazu gehören viele zusätzliche kleine Höhlen auf Meeresniveau, die man mit einem Boot besichtigen kann. Das Wasser in den Höhlen schimmert in den verschiedensten Farben, von türkisblaue bis violett. Im Laufe des Nachmittags kehren wir nach Mellieha zurückVerpflegungBett.

Wanderzeit ca. 4h, Länge 11km, die Wanderung wird als leicht eingestuft

Samstag, 9. Oktober

Insel Gozo

Kurze Fahrt mit unserem Car zur Schiffsanlegestelle, von hier fahren wir mit dem Boot zur Insel Gozo. Da wir mit unserem Car nicht auf Gozo fahren dürfen, nehmen wir dafür einen einheimischen Bus. Türkisblaues Wasser, geheime Buchten und die Inselhauptstadt Victoria: Das klingt doch nach einem perfekten Reiseziel. Gozo, die zweitgrößte Insel im maltesischen Archipel, ist bekannt dafür, eine Oase der Ruhe zu sein. Gegen Abend fahren wir wieder nach Malta zurückVerpflegungBett.

Sonntag, 10. Oktober

Rabat und Wanderung entlang der Victoria Lines

Alter und neuer Charme machen den Reiz der dritten Königsstadt und dem heutigen Rabat aus. Die moderne und elegante Geschäftsstadt mit internationalem Flair bietet eine Reihe wichtiger Sehenswürdigkeiten. Danach unternehmen wir eine Wanderung entlang der Victoria Linie. Malta wird von einer geologischen Verwerfung durchzogen, die man ab dem siebzehnten Jahrhundert zur Verteidigung der Insel nutzen wollte. 1722 begannen die Ritter des Malteserordens mit dem bruchstückhaften Ausbau des natürlichen Schutzwalls. Erst nachdem 1990 die UNESCO die Anlage in das Weltkulturerbe aufnahm, rückte sie erneut in das Bewusstsein der Menschen. Gegen Abend Rückkehr in unser Hotel VerpflegungBett.

Wanderzeit ca. 4h, Länge 12km, Höhenmeter ca. 250m, die Wanderung wird als leicht eingestuft.

Montag, 11. Oktober

Malta–Syracus–Roccalumera

Heute müssen wir früh aufstehen, da wir die Morgenfähre nach Sizilien nehmen. Von Pozzallo fahren wir nach Syracus, einem Juwel an der sizilianischen Südküste. Ab hier begleitet uns ein deutschsprechender Reiseleiter die nächsten Tage bis nach Palermo. Wir spazieren Sie durch die Gassen der Altstadt vorbei an barocken Fassaden bis hin zur majestätischen Kathedrale, vielleicht nehmen Sie einen Aperitif oder bestaunen die Werke von Archimedes! Danach Weiterfahrt via Catania nach Roccalumera und Zimmerbezug für die nächsten zwei Nächte VerpflegungBett.

Dienstag, 12. Oktober

Ätna und Taormina

Mit unserem Car fahren wir zum Ätna, mit 3340 Meter der höchste Vulkan Europas. Dabei durchfahren wir verschiedene Vegetationsstufen, je nach Höhenlage entdecken wir Orangen-, Zitronen- oder Olivenbäume. Weiter oben treffen wir nur noch auf Wald und Macchia. Vom Gipfel genießen wir einen eindrucksvollen Blick über die Ostküste Siziliens. Vielleicht fahren Sie mit Spezialfahrzeugen bis unter den Hauptkrater, dies ist fakultativ und auch abhängig von der Tätigkeit des Vulkans. Zur Mittagszeit besuchen wir ein Landgut zu einem Imbiss mit Weinprobe a. Am Nachmittag geht es nach Taormina. Flanieren Sie über den Corso Umberto und besuchen Sie die steil abfallenden Gärten und kleinen Handwerksläden. Ein Besuch der Altstadt sowie des griechischen Theaters macht unseren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis VerpflegungBett.

Mittwoch, 13. Oktober

Roccalumera–Trabia

Nach dem Frühstück verlassen wir diese schöne Gegend und fahren an Messina vorbei zur Nordküste. Über San Stefano kommen wir nach Cefalu. Viele schöne Bauwerke hat dieses kleine Fischerstädtchen zu bieten. Der interessantere Teil ist sicherlich die Altstadt Cefalu vecchio. Charakteristisch sind die engen Gassen, die vom Leben und der Geschichte geprägt sind. Diese lassen das Flanieren in der Altstadt zu einem besonders schönen Erlebnis werden. Immer wieder trifft man auf antike Gebäude, die die Schönheit dieser Küstenstadt noch unterstreichen. Gegen Abend erreichen wir Trabia zur letzten Übernachtung auf Sizilien VerpflegungBett.

Donnerstag, 14. Oktober

Palermo und Monreale – Fährüberfahrt

Wir fahren nach Palermo und entdecken die Kunstschätze der lebhaften Hauptstadt. Der Dom von Monreale mit seinem Kreuzgang wird uns begeistern. Wir erleben bunte Märkte und enge Gassen mit kunstvollen Gebäuden. In einer Trattoria nehmen wir einen typisch sizilianischen Imbiss ein Verpflegung. Wir probieren lokale Köstlichkeiten, die von Hand eingenommen werden. Wein und Mineralwasser sind inbegriffen. Danach verabschieden wir uns von unserem Reiseleiter. Gegen Abend kommen wir nach Palermo und beziehen die Kabinen auf der Fähre. Abfahrt um ca. 22.00h Richtung Genua Bett.

Freitag, 15. Oktober

Fähre – Genua

Erholsamer Tag auf hoher See. Wir erfreuen uns an den Annehmlichkeiten dieser modernen Hochseefähre und erholen uns von den vielfältigen Eindrücken dieser Reise. Gegen 18.00h erreichen wir den Hafen von Genua. Anschließend fahren wir in unser Hotel. Zimmerbezug, Abendessen und gemütliches Beisammensein am letzten Abend VerpflegungBett.

Samstag, 16. Oktober

Genua–Baselbiet

Im Laufe des Vormittags verlassen wir Genua auf der Autobahn über den Apennin in die Poebene. An Mailand vorbei erreichen wir die Schweizer Grenze. In Bissone Verpflegung haben wir ein gutes Mittagessen bestellt. Über den Gotthardpass fahren wir ins Urnerland über Luzern ins Baselbiet zurück.

  • Sägesser *****Golden Class Car
  • Halbpension ausser 2 Abendessen auf Fähre
  • Mittagessen am ersten- und letzten Tag
  • 2 x typischer Imbiss (mit Wasser und Wein)
  • Begrüssungsapéro
  • Fährüberfahrten in 2-Bett-Aussenkabinen
  • Örtliche Reiseleitung Tal der Tempel und Malta
  • Reiseleitung ab Syracus bis Palermo
  • Eintritte: Tempeltal Agrigento und auf Malta
  • Fähre und einheimischer Bus auf Gozo
  • alle Wanderungen geführt
  • kleiner Reiseführer

Wandern

Wir lernen Land und Leute aus nächster Nähe kennen und genießen die Landschaft aus anderer Perspektive. Außerdem ist dies eine willkommene Abwechslung und eine Bereicherung unserer Reisen. Dabei legen wir Wert auf ein ausgewogenes Programm. Die Wanderzeiten entnehmen Sie dem Programm. Bitte denken Sie daran, dass Sie passende Kleidung und Schuhwerk mitführen. Alle Wanderungen werden von ortskundigem Reiseführer begleitet. Sollten Sie an den Wanderungen nicht teilnehmen, steht Ihnen ein alternatives Programm zur Verfügung. Sie können somit die Reisen auch ohne wandern genießen.

Für Nebenausgaben

  • Euro

Unsere Hotels

unser Zimmer auf Malta
Hotel Maritim Antoine

Wir logieren auf der ganzen Rundreise in guten 4-Sterne-Hotels. In Malta sind wir fünf Nächte im ****Hotel Maritim Antoine, welches in Mellieha im Norden der Insel nur einen Kilometer des größten Strands Maltas liegt. Die geräumigen und eleganten Zimmer verfügen alle über Bad oder Dusche und WC, Sat-TV, Minibar, Haarfön, Safe, Klimaanlage und kostenfreies Kaffeezubehör. Genießen Sie Frühstück mit regionaltypischer und internationaler Küche mit Blick in den Garten. Wie wär’s mit einem Bad im Pool auf der Dachterrasse, ausserdem verfügt das Hotel über einen schönen Wellenessbereich. Genießen Sie einen tollen Panoramablick auf das Meer.

Main Palace Hotel Roccalumera

In Roccalumera wohnen wir zwei Nächte in einem schönen ****Hotel am Meer. Alle Zimmer verfügen über den üblichen Komfort der entsprechenden Kategorie. Sie sind auf dieser Rundreise sehr gut untergebracht.

Termine & Preise

Hotels und Fähre Reise Malta & Sizilien

13 Tage
1 möglicher Termin
ab 3.170,- CHF
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
04.10. - 16.10.2021
13 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
3.170,- CHF
04.10. - 16.10.2021
13 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
3.580,- CHF