Golden Class plus
Griechenland
Angebot merken

Orientalisches Märchen in Südosteuropa

Nächster Termin: 15.10. - 27.10.2022 13 Tage

Kroatien-Montenegro-Albanien-Mazedonien-Griechenland

Kroatiens landschaftliche Vielfalt beherbergt unzählige Naturschönheiten. Sie zeigen sich in den hohen Gebirgszügen, der Inselwelt und der stark gegliederten Küste. Montenegro lockt mit landschaftlicher Vielfalt und Zeugnissen einer wechselhaften Geschichte. Mit Albanien entecken wir ein faszinierendes Land im Umburch - mit unwegsamen Bergen und abgründlichen Schluchten. Mit seinen osmanischen Perlen und Weltkulturgütern wie Ohrid und Bitola überrascht Mazedonien seine Besucher und zeigt, wie viel es eigentlich zu bieten hat. Griechenland bildet der Abschluss dieser Reise und offenbart seine zahlreichen Kultur- und Naturschätze auf den Spuren von Mythen und Legenden.

ab 2.540,- CHF
Golden ClassGolden Class

Highlights

  • Altstadt von Dubrovnik
  • Meteora Kloster
  • Bucht von Kotor

Ihr Vorteil als Reiseclub-Member

RabattCHF 65.-
Mein Sägesser Reisefreunde

Samstag, 15. Oktober

Baselbiet-Opatija

Wir verlassen das Baselbiet am frühen Morgen und fahren auf der Autobahn via Luzern nach Airolo zum Kaffeehalt. Bei Chiasso verlassen wir die Schweiz und fahren an Mailand vorbei durch die Poebene Richtung Verona und Venedig. Gegen Abend erreichen wir Opaija. Zimmerbezug im ***Hotel VerpflegungBett.

Sonntag, 16. Oktober

Opatija-Trogir-Split

Nach dem Frühstück fahren wir nach Trogir, dessen mittelalterliches Stadtbild so gut erhalten ist, dass man von einem Freilichtmuseum sprechen kann. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren wir weiter nach Split, eines der beliebtesten Ziele an der Adriaküste. Ein Grund dafür ist der 1700 Jahre alte Diokletians Palast, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Ausserdem besichtigen wir den Jupitertempel, das Mausoleum und das Goldene Tor. Abendessen und Übernachtung im ****Hotel VerpflegungBett.

Montag, 17. Oktober

Split-Dubrovnik

Der Adriaküste entlang fahren wir nach Dubrovnik. Eine prachtvolle Befestigungsanlage umgibt den alten Stadtkern und ist eines der schönsten erhaltenen Denkmäler dieser Art in Europa. Wir spazieren durch die engen, verwinkelten Gassen und besuchen die Klosterapotheke sowie die Kathedrale mit ihrer berühmten Schatzkammer. Zimmerbezug und Abendessen im ***Hotel VerpflegungBett.

Dienstag, 18. Oktober

Dubrovnik-Kotor-Budva

Wir verlassen Dubrovnik und erreichen die Bucht von Kotor. Diese reicht fast 30 km, von hohen und sehr steilen Bergflanken gesäumt, fjordartig in das Festland hinein. Wir lernen Kotor auf einer Stadtführung kennen. Die Lage der Stadt an der schönsten Bucht des Mittelmeeres und die eindrucksvolle mittelalterliche Altstadt führten zur Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Im Laufe des Nachmittags erreichen wir Budva, das auch wegen seines sehr milden Klimas zu den beliebtesten und meistbesuchten Badeorten an der montenegrinischen Adriaküste zählt. Zimmerbezug in unserem ****Hotel VerpflegungBett.

Mittwoch, 19. Oktober

Cetinje-Njegusi

Cetinje liegt im Landesinneren und galt lange Zeit als Hauptstadt von Montenegro. Wir besichtigen die Altstadt mit dem Palast des Königs Nikola. Im Lovcen-Nationalpark halten wir beim Mausuleum des Petar II. Petrovic, der grösste Dichter und Herrscher Montenegros. Über eine kurvige Bergstrasse geht es weiter ins Dorf Njegusi, das in der sogenannten Smaragd-Ebene liegt. Hier probieren wir eine regionale Spezialität, den bekannten Njegusi-Käse sowie köstlichen Räucherschinken auf Bauernbrot. Dazu werden Met oder Wein gereicht. Anschliessend kehren wir nach Budva zurück VerpflegungBett.

Donnerstag, 20. Oktober

Skutari See-Shkodra

Der Skutarisee ist der grösste Süsswassersee des Balkans. Wir fahren zum Besucherzentrum und unternehmen eine Bootsfahrt auf dem See. Weiterfahrt zum Skader See, ein Naturwunder schlechthin. Er ist ein riesiger Süsswassersee, der von dramatischen Karstgebirgen und Feuchtgebieten umgeben ist. Unterwegs halten wir bei einem Weinkeller, in welchem wir zu einer Weinprobe inklusive Imbiss erwartet werden. Wir setzen unsere Reise fort nach Shkodra, wo wir unsere Zimmer im ***Hotel beziehen VerpflegungBett.

Freitag, 21. Oktober

Shkodra-Kruje-Tirana

Nach dem Frühstück fahren wir nach Kruje. Die kleine Stadt zieht sich hoch oben an einem Steilhang des Mali i Krujës entlang. Hier residierte der albanische Nationalheld Skanderberg in seiner Festung. Beim Besuch des Museums wird uns sein Kampf gegen die Osmanen geschildert. Anschliessend fahren wir nach Tirana, seit über 100 Jahren die Hauptstadt Albaniens. Nach der Stadtführung Abendessen in einem typisch albanischen Restaurant Verpflegung. Zimmerbezug in unserem ****Hotel Bett.

Samstag, 22. Oktober

Tirana-Elbasan-Ohrid

Über den Krrabe-Pass reisen wir weiter nach Elbasan und besichtigen die historische Altstadt mit ihren Befestigungsanlagen. Am Nachmittag passieren wir die Grenze zu Mazedonien und fahren entlang des Ohrid Sees zu der UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Ohrid. Zimmerbezug in unserem ****Hotel und Abendessen VerpflegungBett.

Sonntag, 23. Oktober

Ohrid-Thessaloniki

Wir verlassen Ohrid und fahren Richtung Griechenland. Unterwegs halten wir in der Südmazedonischen Stadt Bitola, deren Stadtbild von der Osmanischen Herrschaft geprägt wurde. Wir besichtigen das Freilichtmuseum Heraclea Lyncestis, eine noch gut erhaltene Siedlung aus dem 4. Jahrhundert. Anschliessend erreichen wir die Griechische Grenze und halten in Edessa, eine in der Antike sehr bedeutende Stadt und durch tosende Wasserfälle geprägt. Am späten Nachmittag kommen wir in Thessaloniki an, wo wir unsere Zimmer im ****Hotel beziehen und zu Abend essen VerpflegungBett.

Montag, 24. Oktober

Thessaloniki-Kalambaka

Mit einer lokalen Reiseleitung entdecken wir die griechische Studentenstadt Thessaloniki. Durch die Lage am Wasser wurde sie zu einer wichtigen Hafenstadt und Schiffumschlagplatz des Balkans. Weiterfahrt nach Vergina, einem weiteren UNESCO-Weltkulturerbe. Hier wurde die Antike Stadt Aigai, einst Hauptstadt des Makedonischen Reiches, entdeckt. Wir besuchen das Museums der königlichen Gräber. Weiterfahrt nach Kalambaka und Zimmerbezug im ****Hotel mit anschliessendem Abendessen VerpflegungBett.

Dienstag, 25. Oktober

Kalambaka-Ioannina

Mitten im Gebirge im Herzen des Landes liegt das Meteora Kloster. Die Gebäude des Klosters balancieren auf steil aufragenden Felsklippen und zählen seit 1988 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Wir fahren weiter nach Ioannina und besichtigen die idyllische Insel. Abendessen und Übernachtung im ****Hotel VerpflegungBett.

Mittwoch, 26. Oktober

Ioannina-Venedig

Von Ioannina fahren wir frühmorgens nach Igoumenitsa, wo wir unsere Kabinen auf der Fähre nach Venedig beziehen. Den Tag verbringen wir auf dem Schiff. Buffet-Abendessen und Übernachtung an Bord VerpflegungBett.

Donnerstag, 27. Oktober

Venedig-Baselbiet

Frühstück an Bord. Am Morgen kommen wir in Venedig an. Nach dem Ausschiffen fahren wir zurück in die Schweiz. Vorbei an Padua, Verona und Mailand erreichen wir die Grenze. Rückfahrt auf der Gotthardroute in das Baselbiet, wo wir gegen Abend ankommen.

  • Sägesser *****Golden Class
  • 12 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne Hotels
  • Halbpension
  • Sägesser Reisebegleitung
  • Deutschsprechende Reiseleitung 6.-12. Tag
  • Ganztätige Reiseleitung Montenegro
  • Stadtführungen Trogir, Split, Dubrovnik, Kotor, Tirana, Ohrid, Bitola und Thessaloniki
  • Eintritt National Park Lovcen und Meteora Kloster
  • Bootsfahrt auf dem Skadar See
  • Verkostung Njeguski Prsut, Weinprobe mit Imbiss
  • Schifffahrt zur Ioannina Insel mit Besichtigung
  • Fährüberfahrt Igoumenitsa-Venedig in Aussenkabinen

Für Nebenausgaben

  • Euro
  • Kroatische Kuna

Unser Hotel

Hotel Divani Meteora Kalumbaka
3 oder 4-Sterne Hotels

Während der gesamten Reise wohnen wir in 3- oder 4-Sterne Hotels. Die Zimmer verfügen über den gewohnten Standard wie Bad oder Dusche/WC, WLAN, Klimaanlage und Safe. In Dubrovnik wohnen wir für zwei Nächte in einem 3-Sterne Volemar-Hotel und in Budva ebenfalls für zwei Nächte im 4-Stern Hotel Tara. In den anderen Hotels verbringen wir jeweils eine Nacht. Auf dem Bild ist das Hotel Divani Meteora in Kalambaka zu sehen.

Termine & Preise

Hotels Reise Balkan

13 Tage
1 möglicher Termin
ab 2.540,- CHF
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
15.10. - 27.10.2022
13 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
2.540,- CHF
15.10. - 27.10.2022
13 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
2.920,- CHF