Rumänien
Flug
Angebot merken

Rumänien

Nächster Termin: 07.08. - 16.08.2021 10 Tage

von Siebenbürgen ins Donaudelta

Rumänien bietet mehr unberührte Natur als jedes andere Land in Europa. Die Tradition wird großgeschrieben und der Besucher kommt in den Genuss der rumänischen Gastfreundschaft. Bei dieser Reise sehen wir die Kontraste des Landes. Arm und Reich, gepflegt und baufällig liegen hier sehr oft eng beieinander. Seit dem EU-Beitritt 2007 hat sich einiges getan, dennoch ist dieses Land nicht vom Massentourismus überlaufen und ein Geheimtipp für alle Naturliebhaber. Wir lernen das habsburgische Banat kennen; die Hauptstadt Bukarest und das sächsische Siebenbürgen sind ebenso Stationen dieser Reise wie das legendäre Schloss Dracula. Einer der Höhepunkte ist das Naturparadies Donaudelta, Endpunkt des knapp 2900 km langen Flusses.

ab 2.450,- CHF
Golden ClassGolden Class

Highlights

  • Donaudelta mit Privatbooten
  • Auf den Spuren Graf Draculas
  • Siebenbürgen

Samstag, 7. August

Baselbiet–St. Pölten

Wir verlassen das Baselbiet gegen 06.00h. Carfahrt Richtung Winterthur–St. Gallen nach Rheineck zum Kaffeehalt. Über Bregenz gelangen wir ins Allgäu. An den Städten Wangen, Memmingen, Mindelheim und Landsberg vorbei, erreichen wir die bayerische Metropole München. Mittagspause unterwegs auf einer Raststätte. Auf direkter Route fahren wir am Chiemsee vorbei und weiter Richtung Salzburg. Über Wels und Linz steuern wir St. Pölten an. Zimmerbezug im schönen ****Hotel zentral in der schmucken Innenstadt gelegen VerpflegungBett.

Sonntag, 8. August

St. Pölten–Satu Mare

Nach dem Frühstück geht unsere Reise an der Landeshauptstadt Wien vorbei zur ungarischen Grenze bei Heygeshalom. Anfänglich ist die Landschaft hügelig, nach Budapest steuern wir durch die weiten mehrheitlich durch die Landwirtschaft genutzten Ebenen Richtung Debrecen. Gegen Abend erreichen wir nach der rumänischen Grenze unseren Übernachtungsort Satu Mare. Wir begrüssen unseren Reiseleiter, der uns auf der ganzen Rundreise durch Rumänien begleitet VerpflegungBett.

Montag, 9. August

Satu Mare–Sapanta Cluj Napoca

Nach dem Frühstück statten wir Satu Mare einen Besuch ab. Auf einer Höhe von 126 m vom Schwarzen Meer-Niveau, liegt die Stadt auf einer Terrasse, gebildet von der Aue des unteren Someş-Flusses. Anschließend fahren wir in östlicher Richtung nach Sapanta zum fröhlichen Friedhof. Die Kreuze sind aus Eiche, die sorgfältig getrocknet und von Hand geschnitzt sind. Im oberen Teil des Kreuzes ist eine Szene aus dem verstorbenen Leben naiv und einfach dargestellt. Heute ist der Friedhof ein Freilichtmuseum und eine Attraktion dieser Region. Weiterfahrt nach Cluj-Napoca zur Übernachtung VerpflegungBett.

Dienstag, 10. August

Cluj Napoca–Sighisoara–Sibiu–Brasov

Nach dem Frühstück besuchen wir die Altstadt von Cluj-Napoca und entdecken die Schönheiten dieser blühenden Universitätsstadt, die im Jahr 2015 zur europäischen Hauptstadt der Jugend ernannt wurde. Danach Weiterfahrt zur Salzmine von Turda. Das Salzbergwerk ist eines der ältesten und bekanntesten Salzbergwerke in Siebenbürgen. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Sighisoara, einer der bedeutendsten Städte dieser Region. Ihr einzigartiges historisches Zentrum wurde 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Nach einer Besichtigung geht unsere Reise nach Brasov, Zimmerbezug im schönen ****Hotel für die nächsten zwei Nächte VerpflegungBett.

Mittwoch, 11. August

Brasov und Draculaschloss

Mit Brasov besuchen wir eine der schönsten Städte Rumäniens, die oft mit Polens Krakau verglichen wird. Auf Schritt und Tritt wandeln wir auf den Spuren der Siebenbürger Sachsens. Anschliessend machen wir einen Abstecher in südwestlicher Richtung nach Bran. Das Schloss in der gleichnamigen Ortschaft in Siebenbürgen erlangte als angeblicher Sitz von Bram Stokers „Graf Dracula“ internationale Berühmtheit. Tatsächlich weist das Schloss Bran auf seinem 30 Meter hohen Felsen mit dem Dracula-Schloss des Gruselromans verblüffende Ähnlichkeiten auf. Nach dem Besuch dieses wunderschön gelegenen Schlosses fahren wir nach Brasov zurück VerpflegungBett.

Donnerstag, 12. August

Brasov–Bukarest

Der Vormittag steht Ihnen in Brasov zur freien Verfügung. Genießen Sie die Atmosphäre dieser wunderschönen Stadt. Das Zentrum ist relativ klein und beschaulich und lädt zu einem Spaziergang ein. Am frühen Nachmittag geht es weiter in die rumänische Hauptstadt nach Bukarest. Zimmerbezug im wiederum schönen ****Hotel für die nächsten zwei Nächte VerpflegungBett.

Freitag, 13. August

Bukarest

Bukarest war um 1930 auch als «Paris des Ostens» bekannt. Bei der Besichtigung erfahren wir, warum die Stadt ihren Beinamen erhielt. Das «Leipziger Viertel» ist heute schöner denn je. Cafés und Restaurants reihen sich aneinander; der Triumphbogen, das imposante Parlamentsgebäude und der Patriarchen-Hügel sind nur ein paar Sehenswürdigkeiten unseres heutigen Programms. Abendessen mit rumänischer Folklore im historischen Altstadtrestaurant VerpflegungBett.

Samstag, 14. August

Bukarest–Constanta–Tulcea

Fahrt nach Constanta, seit der Römerzeit eine der wichtigsten Hafenstädte Europas. Nach der Besichtigung der schönsten Sehenswürdigkeiten und der Mittagspause Weiterfahrt nach Tulcea und Zimmerbezug für die nächsten zwei Nächte VerpflegungBett.

Sonntag, 15. August

Donaudelta

Das Donaudelta entdecken wir während einer Schifffahrt mit Mittagessen an Bord. Mit kleineren Privatbooten durchfahren wir Kanäle, die mit regulären Ausflugsbooten nicht zu sehen wären. Das einzigartige Naturparadies hat beachtliche Ausmaße. Über 5000 Quadratkilometer erstrecken sich die drei Haupt- und unzählige Seitenarme, Seen und Europas grösstes Schilfrohrgebiet. Was man nicht vermutet, sind die Dünen und Trockenbiotope. Kraniche, Pelikane, Seeadler und viele weitere Vogelarten haben hier ihre Heimat Verpflegung. Geniessen Sie die Fahrt durch dieses Paradies VerpflegungBett.

Montag, 16. August

Tulcea–Bukarest–Baselbiet

Im Laufe des Vormittags gemütliche Fahrt von Tulcea über Slobozia nach Bukarest. Check Inn auf dem Flughafen Bukarest mit Ziel Kloten, wo unser Sägesser Car bereit steht und Sie dann ins Baselbiet zurück bringt. Unser Golden Class Car bleibt in Rumänien, da eine weitere Gruppe von der Schweiz ins Donaudelta reist und dann die Schifffsreise vom Schwarzen Meer nach Wien begleitet. Beide Reisen können auch als Kombination gebucht werden, wir beraten Sie gerne.

  • Sägesser *****Golden Class Car
  • Halbpension, davon ein Folklore-Abendessen
  • Reiseleitung in Rumänien
  • Stadtführung: Satu Mare, Cluj-Napoca, Sighisoara, Brasov, Bukarest und Constanta
  • Eintritte: Friedhof Sapanta, Salzmine Turda, Burg Bran und Schwarze Kirche Brasov
  • 6-stündiger Bootsausflug Donaudelta mit Privatboot und Mittagessen an Bord
  • Heimflug Constanta-Zürich, Economy

Für Nebenausgaben

  • Euro
  • Ungarischer Forint
  • Rumänischer Lei

Unsere Hotels

Hotel in Bukarest
Novotel Bukarest

In Rumänien ist der Hotelstandard nicht überall so hoch wie in den mitteleuropäischen Ländern. Wir wohnen in Hotels der gehobenen Klasse, die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Sat-TV, usw. ausgestattet. Die rumänische Küche - eine Kombination mit östlichen und deutschen Einflüssen - stellt auch Feinschmecker zufrieden. Die Gerichte sind oft deftig, es gibt aber immer auch viel frisches Obst und Gemüse. In Bukarest sind wir im ****Hotel Novotel City Centre in der Nähe der Universität und des Cismigiu-Parks gelegen. Alle Zimmer sind klimatisiert und verfügen über eine Minibar, Kaffee- und Teezubehör und einen Safe. Die Badezimmer sind mit einer Badewanne und einer ebenerdigen Dusche ausgestattet.

Unser Hotel in Tulcea
Hotel Delta

In Tulcea wohnen wir 2 Nächte im ****Hotel Delta, welches an der Donau-Promenade liegt. Die Zimmer sind mit einer Klimaanlage ausgestattet, auch das Marmorbad sorgt für ein exclusives Ambiente.

Termine & Preise

Busreise

10 Tage
1 möglicher Termin
ab 2.450,- CHF
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
07.08. - 16.08.2021
10 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
2.450,- CHF
07.08. - 16.08.2021
10 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
2.740,- CHF