Kleine Reisefamilie - max. 25 Personen

Frankreich
Velo
Angebot merken

Velotour durch das Burgund

Nächster Termin: 01.05. - 07.05.2023 7 Tage

Genuss und Velospass mit Christian Schweiger

Das Burgund ist reich an historischen Denkmälern, Kunstschätzen, Bilderbuchlandschaften und einer Küche, die den Gaumen verwöhnt. Mit unserem Veloreiseleiter Christian radeln wir durch die lieblichen Weide- und Flusslandschaften, besichtigen malerische Dörfer und sind Zeugen der Vergangenheit in mittelalterlichen Ortschaften. Die Radstrecken führen uns meist durch ländliches Gebiet über kleine Nebenstrassen und auf dem Treidelpfad am Canal de Nivernais und Canal de Bourgogne entlang - Idylle pur!

ab 1.880,- CHF

Highlights

  • Hospice de Beaune
  • Gran Cru Weinberge
  • Vézelay und Cluny

Ihr Vorteil als Reiseclub-Member

Rabatt35.-
Mein Sägesser Reisefreunde

Montag, 1. Mai

Baselbiet-Auxerre

Wir verlassen das Baselbiet am Morgen. Carfahrt über Basel nach Frankreich. Über Belfort und Montbéliard kommen wir nach Besançon und fahren weiter nach Beaune. Nach der Mittagspause in Noyers-sur-Serein starten wir mit unsem Radleiter Christian Schweiger zur ersten Tour in den burgundischen Weinbergen um Chablis. Gegen Abend Zimmerbezug im ****Hotel. Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt VerpflegungBett. Raddistanz ca. 30 km.

Dienstag, 2. Mai

Auxerre-Canal de Nivernais-Clamecy

Heute beginnen wir den Tag mit einem kleinen Stadtrundgang durch Auxerre. Besichtigung der malerischen Viertel mit ihren vielseitigen Fachwerkhäusern und der Kathedrale St. Étienne mit ihrer romanischen Krypta. Etwas südlich von Auxerre beginnt unsere Velotour der Yonne entlang. Wir radeln durch Winzerdörfer und vorbei an zahlreichen Schlössern bis nach Clamecy. Von der Rolle Cravants und Maillys im 100-jährigen Krieg zeugen heute noch die mächtigen Stadtwälle auf dem Weg zu den natürlichen Felswänden von Saussois. Rückkehr nach Auxerre und Abendessen in einem Restaurant VerpflegungBett. Raddistanz ca. 55 km.

Mittwoch, 3. Mai

Avallon-Vézelay

Der Chauffeur bringt uns heute nach Avallon. Nach einem kurzen Stadtrundgang starten wir die Radtour durch das wunderschöne Gebiet des Avallonais und durch das reizvolle Tal «Vallée du Cousin». Vor der Ankunft in Vézelay machen wir einen kurzen Stopp in Pierre Perthuis. Es liegt sehr romantisch an den Ufern der Cure und beeindruckt mit der malerischen Brücke aus dem 12. Jahrhundert. Dann geht‘s auf zum Höhepunkt unseres Tages: Vézelay, der bedeutendste Wallfahrtsort Burgunds mit einem der grössten Heiligtümer Frankreichs; die Basilika St. Madeleine mit den Reliquien der Maria Magdalena. Wunderschön hoch oben auf dem langgestreckten Hügel gelegen, schmiegen sich die Häuser eng aneinander. Rückfahrt nach Auxerre und Abendessen VerpflegungBett. Raddistanz ca. 45 km.

Donnerstag, 4. Mai

Tanlay-Monbard

Das romantische Armance-Tal bietet eine ganze Reihe alter Waschhäuser und Renaissance-Schlösser. Fahrt mit dem Bus nach Tanlay und Besichtigung des Renaissanceschlosses von 1550 mit Wassergraben und Kanälen im Park. Weiter gehts auf unseren Velos dem Fluss und Kanal entlang. Mittagspause in Ancy-le-Franc. Der Canal de Bourgogne am Château de Nuits und an der grossen Buffon-Schmiede vorbei nach Monbard. Von dort bringt uns der Car ins ***Hotel in der Nähe von Chalon, wo wir die müden Glieder am Hotelpool entspannen können VerpflegungBett. Raddistanz ca. 50 km.

Freitag, 5. Mai

Beaune-Santenay

Kurze Carfahrt nach Beaune. Besichtigung des weltberühmten Hospice de Beaune aus dem 15. Jahrhundert. Das Armenhospital ist eines der meistbesuchten Bauwerke im Burgund und beeindruckt mit seiner wunderschönen Architektur, der authentischen Einrichtung und dem Weltgerichtsaltarbild. Von hier radeln wir auf einer der wohl berühmtesten Weinstrassen des Burgunds und durch die Grand Cru Weinberge. Wir kommen nach Santenay, dessen Heilwasser sich schon bei den Römern grosser Beliebtheit erfreute und auch heute noch vom Schloss Philippe des Kühnen beherrscht wird. Am Canal du Centre entlang radeln wir über Chalon zurück zum Hotel VerpflegungBett. Raddistanz ca. 50 km.

Samstag, 6. Mai

Buxy-Taizé-Cluny

Nach dem Frühstück geht es direkt vom Hotel durch die Côte d’Or und dann in das «Saône et Loire» Gebiet. Wir radeln durch die Weinberge renommierter Grand Cru Weine und verlassen dann die leicht hügelige Gegend um Chalon, um zum mittelalterlichen Buxy zu gelangen. Die nächste Stadt Saint-Genoux-le-National verdeutlicht uns das Leben im Mittelalter und wir verweilen ein bisschen in diesem Flair. Einige schöne romanische Kirchen liegen auf unserem Weg über Taizé zum Höhepunkt und dem Ende unserer heutigen Etappe: Cluny. Von der prachtvollen Klosteranlage gingen viele wichtige politische und geistige Impulse aus. Wir besichtigen die Reste der Klosteranlage und fahren danach mit dem Bus zum Hotel zurück VerpflegungBett. Raddistanz ca. 50 km.

Sonntag, 7. Mai

Chalon-Tournus-Baselbiet

Von Chalon-sur-Saône geht es Richtung Süden nach Tournus. Immer wieder gewährt die Hügelschaft den Blick auf das liebliche Tal der Saône. Kleiner Bummel durch die engen Gässchen der alten Römerstadt Tournus, die bekannt ist für die im 11. Jahrhundert erbaute Abtei «Saint-Philibert». Anschliessend verladen wir die Räder und fahren mit dem Bus über Beaune, Besançon und durch den Jura zurück ins Baselbiet, wo wir uns am Abend voneinander verabschieden. Raddistanz ca. 30 km.

  • Sägesser ****Exclusiv Car
  • 3 Übernachtungen im ****Hotel, 3 Übernachtungen im ***Hotel
  • Begrüssungsdrink
  • Halbpension
  • 5 Mittagspicknick
  • Durchgehende Sägesser-Radleitung
  • Durchgehende Reiseleitung Christian Schweiger
  • Weinprobe
  • Eintritt Kathedrale Auxerre, Basilika Vezelay, Klosteranlage Cluny und Hospice de Beaune
  • kleiner Reiseführer Burgund
  • Getränke im Car

Radtour und Begleitung

Wir fahren hauptsächlich auf asphaltierten Radwegen, ab und zu auch auf schmaleren Nebenstrassen. Die Etappen sind eher kurz und gemütlich und die wenigen Steigungen sind mit dem E-Bike und normaler Kondition gut zu meistern. Mit dem Reise- und Radleiter Christian Schweiger durften wir schon viele schöne Radtouren durchführen. Begleitet werden wir zudem von einem unserer langjährigen Radleiter. Unser Chauffeur im «Besenwagen» ist jederzeit per Mobiltelefon erreichbar und organisiert an ausgewählten Orten die Mittagspicknicks und die Getränke.

Bemerkung

Wir empfehlen, diese Reise mit einem E-Bike anzutreten.

Für Nebenausgaben

  • Euro

Unsere Hotels

3- und 4-Stern Hotels

In Auxerre wohnen wir für drei Nächte im ****Hotel Maxime (auf dem Bild zu sehen) und in Dracy-le-Fort ebenfalls für drei Nächte im ***Hotel le Dracy. In beiden Hotels sind die Zimmer gemütlich eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Safe und Telefon. In Auxerre essen wir in einem Restaurant in der Altstadt zu Abend, in Dracy-le-Fort im Hotel. Hier ewartet uns ebenfalls einen grosszügigen Pool, an welchem wir uns nach erlebnisreichen Velotagen entspannen können.

Termine & Preise

Hotels Reise Velo Burgund

7 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.880,- CHF
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
01.05. - 07.05.2023
7 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.880,- CHF
01.05. - 07.05.2023
7 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
2.270,- CHF